Rund um die Reise

An- und Rückreise, Flugreisen    Bezahlung    Busfahrten    Einreise, Visum    Eintrittsgelder    Einzelzimmer    Frühzeitig buchen    Gepäck    Gesundheit    Hotels    Mahlzeiten    Mindestteilnehmerzahl    Reiseaccessoir    Reiseleitung    Reiseverlauf    Sicherheit    Trinkgeld    Versicherungen    Wanderungen   

Gültig für alle Reisen, die in unserem Katalog ausgeschrieben sind

Die Angebote aus unserem Jahreskatalog sind hier im Internet veröffentlicht und entsprechen dem Stand bei Drucklegung des aktuellen Kataloges (Oktober 2014). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen von Preisen und Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. Natürlich werden wir Sie über diese vor Vertragsschluss unterrichten. Diese Reiseinformationen ergänzen unsere Reisebedingungen.

An- und Rückreise, Flugreisen

Die meisten unserer Flugreisen sind ab/bis Wien oder München ausgeschrieben. Selbstverständlich können Sie je nach Flugmöglichkeit von allen anderen größeren Flughäfen Anschlussflüge oder im Einzelfall sogar Direktflüge in das Zielgebiet buchen. Wir beraten Sie gern und informieren Sie über Verfügbarkeit und Preise. Insbesondere bei Reisen, die wir mit Austrian Airlines durchführen, sind Anschlussflüge je nach Verfügbarkeit ab allen österreichischen Flughäfen gegen Aufpreis buchbar. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise in den Preistabellen. Sollte Ihr gewünschter Direktflug wesentlich früher oder später am Zielflughafen ankommen bzw. abgehen, buchen wir für Sie – sofern gewünscht und technisch möglich – gegen einen entsprechenden Aufpreis individuelle Transfers vom Zielflughafen zum Hotel und/oder zurück. In der Regel „fahren" Sie allerdings in solchen Fällen günstiger, wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi zum/vom Hotel fahren. Dies geschieht dann jedoch auf eigene Verantwortung und Kosten. Ansonsten empfehlen wir die Bahnanreise zum Sammel-Abflughafen, um gemeinsam mit der Gruppe an- bzw. abzureisen. Für die Vermittlung eines Anschlussfluges im Zusammenhang mit einer unserer Reisen erheben wir – sofern für diesen Flug ein separates Ticket ausgestellt werden muss – ein nicht erstattbares Vermittlungsentgelt in Höhe von € 20,– pro Ticket. Dies betrifft z.B. Anschlussflüge mit Austrian Airlines, o.ä., wenn die Reise selbst mit einer anderen Fluggesellschaft durchgeführt wird. Nähere Informationen zu einer konkreten Buchung erhalten Sie auf Anfrage.

Wir empfehlen die umweltfreundliche Bahnanreise zum Abflug- bzw. Abfahrtsort.

Flugreisen: Unsere Linienflüge werden mit der IATA (International Air Transport Association) angeschlossenen Fluggesellschaften in der Touristenklasse durchgeführt. Gerne buchen wir auf Wunsch und bei Verfügbarkeit eine höhere Serviceklasse gegen Aufpreis. Ein Wechsel der im Leistungsteil genannten Fluggesellschaft kann aus organisatorischen Gründen notwendig sein. Wir werden die Teilnehmer/innen in solchen Fällen umgehend informieren. Bei mit Austrian Airlines (OS) ausgeschriebenen Flügen kann es zum Einsatz von Flugzeugen der Allianzpartner kommen, auch wenn eine OS-Flugnummer angegeben ist. Wir bitten um Verständnis, dass wir auf die jeweiligen Flugzeiten keine Einflussmöglichkeit haben, so dass es in Einzelfällen zu Abflügen am späten Nachmittag und/oder zu Rückflügen am frühen Morgen kommen kann. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass Hin- und Rückreisetag im reiserechtlichen Sinne nicht als "Urlaubstage" gelten. Selbstverständlich sind wir aber immer bemüht, die bestmöglichen Flugverbindungen zu buchen. Wir behalten uns aus flugplantechnischen Gründen Zwischenlandungen und Umsteigeverbindungen vor – dies wird i.d.R. bereits im jeweiligen Leistungsteil erwähnt. Bordverpflegung bei einigen Fluggesellschaften nur gegen Bezahlung. Alle notwendigen Flughafengebühren und sonstige flugtechnischen Abgaben, sowie Kerosinzuschläge mit Stand Erscheinugsdatum des Kataloges, in dem die Reise veröffentlicht ist, sind bereits im Reisepreis enthalten.

Hier finden Sie die aktuelle ′′Schwarze Liste′′ für Fluggesellschaften, die nicht innerhalb der EU fliegen dürfen.

Bezahlung

Bitte beachten Sie hierzu unsere Reisebedingungen. Bitte leisten Sie alle Zahlungen per Überweisung, Verrechnungsscheck oder Kreditkarte (Visa, Master) nach Erhalt der Reisebestätigung/Rechnung. Bei Zahlung mit Kreditkarte berechnen wir pauschal € 20,– pro Person und pro Buchung.

Busfahrten

Unsere Busreisen beginnen in der Regel in Wien Sie haben auch die Möglichkeit, entlang der geplanten Fahrstrecken zuzusteigen bzw. auszusteigen, so dass Sie die Reise nicht unbedingt in Wien beginnen und beenden müssen. Wir bitten um Verständnis, dass wir grundsätzlich keine Preisermäßigung für Gäste gewähren können, die nur einen Teil der Busan- oder -abreise in Anspruch nehmen möchten. Weitere Informationen zu unseren Busreisen und Zustiegsmöglichkeiten finden Sie bei den einzelnen Reisen.

Vor Ort erfolgen Rundfahrten, Transfers und Ausflüge mit landestypischen Bussen laut Reisebeschreibung. Bei Fernreisen, im Orient und in den Mittelmeerländern sind die Busse in der Regel mit Klimaanlage, aber ohne WC ausgestattet.

Einreise, Visum

Bei den einzelnen Reisen ist jeweils angegeben, welche Reisedokumente erforderlich sind. Die Angaben dort beziehen sich auf österreichische Staatsbürger. Staatsangehörige anderer Staaten sollten sich bei uns oder dem für sie zuständigen Konsulat nach den einzuhaltenden Bestimmungen erkundigen. Hinsichtlich der etwaigen Visabeschaffung finden Sie die jeweiligen Informationen direkt bei der entsprechenden Reise. Für den Fall, dass Biblische Reisen die Visabesorgung übernimmt, kann es sein, dass Sie uns Ihren Reisepass vor der Abreise zusenden müssen. Bitte beachten Sie die Informationen, die Ihnen in diesem Zusammenhang zugehen. Wichtig ist, dass jeder einzelne Gast selbst für die Einhaltung der erforderlichen Visabestimmungen verantwortlich ist. Biblische Reisen hat hier nur eine Informationspflicht zu erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Aussenministeriums, bei den Reisehinweisen zum jeweiligen Land.

Eintrittsgelder

Grundsätzlich sind bei unseren Reisen aus organisatorischen Gründen alle Eintrittsgelder im Preis eingeschlossen, auch wenn es in einigen Reiseländern zum Teil freie Eintritte für Studierende und Senioren gibt (v.a. in staatlichen Monumenten). Wir vermeiden dadurch längere Wartezeiten an den Kassen und die Bildung einer "Zwei-Klassen-Gesellschaft", und Sie müssen bei Ausflügen nicht permanent Ihre Personaldokumente mit sich führen, die an den Kassen vorzuzeigen wären.

Einzelzimmer, halbes Doppelzimmer

Einzelzimmer stehen nur in begrenztem Umfang zur Verfügung, weshalb wir eine frühzeitige Buchung empfehlen. Als Alternative bieten wir für Alleinreisende die Buchung eines halben Doppelzimmers an, d.h. Sie teilen Ihr Zimmer mit einer/m Mitreisenden. Hat sich bis zwei Monate vor Reiseantritt kein gleichgeschlechtlicher Zimmerpartner angemeldet, bekommen Sie automatisch ein Einzelzimmer zugeteilt. Wir berechnen in diesem Fall nur 50 % des Einzelzimmer-Zuschlags. Bei kurzfristigen Buchungen - innerhalb zwei Monate vor Abreise - berechnen wir den vollen Einzelzimmerzuschlag, wenn kein Zimmerpartner zur Verfügung steht.

Frühzeitig buchen

Bis 120 Tage vor Abreise berechnen wir keine Stornogebühren, wenn Sie Ihre gebuchte Katalogreise aus unserem aktuellen Kultur- und Studienreisenkatalog absagen müssen! Sie können sich also frühzeitig zu unseren Reisen anmelden. Nach dieser Frist gelten die Rücktrittsbedingungen laut § 7 unserer Reisebedingungen. Diese Regelung gilt ausdrücklich nicht für unsere Kreuzfahrten!

Gepäck

Grundsätzlich wird bei Flugreisen 1 Gepäckstück bis zu 20 kg kostenlos befördert, dessen Umfang (Länge + Breite + Höhe) 158 cm nicht überschreiten darf. Sollten bei Ihrer Reise andere Freigepäckgrenzen gelten, vermerken wir dies in den Reiseunterlagen. Zusätzlich können Sie ein Handgepäckstück mit an Bord des Flugzeugs nehmen. Dringend benötigte Dinge wie z. B. Reisepass, Medikamente, medizinische Hilfsmittel, u.ä. sollten unbedingt im Handgepäck transportiert werden! Bitte beachten Sie, dass sich im Handgepäck keine spitzen oder scharfen Gegenstände wie z. B. Scheren, Messer, (auch Taschenmesser), Nagelfeilen o.ä. befinden dürfen und die Mitnahme von Flüssigkeiten nur eingeschränkt möglich ist. Zur Kennzeichnung des Gepäcks verwenden Sie bitte die von uns mitgelieferten Kofferanhänger.
Auch bei Busreisen bitten wir im eigenen Interesse um eine Beschränkung des Gepäcks, obwohl hier die Gewichtsgrenze nicht gilt. Leider ist es nicht möglich, in allen Hotels einen Gepäckträgerservice zu bestellen, so dass Sie immer in der Lage sein sollten, Ihr Reisegepäck auch selbst vom Bus in Ihr Zimmer (und zurück) zu tragen!

Gesundheit

Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren, gegebenenfalls sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen. Wichtig ist, dass jeder einzelne Gast selbst für die Einhaltung der erforderlichen Gesundheitsbestimmungen verantwortlich ist. Biblische Reisen hat hier nur eine Informationspflicht zu erfüllen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Aussenministeriums.

Hotels

Bei der Hotelauswahl legen wir mehr Wert auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis als auf Luxus. Die jeweiligen Hotels bzw. Hotelkategorien nennen wir in den Leistungsbeschreibungen. Bei manchen Rundreisen in entlegene Gebiete oder in Länder mit geringer Infrastruktur müssen wir zum Teil auf einfachere Unterkünfte ausweichen – dies ist bei den entsprechenden Reisen vermerkt. Sie erhalten die endgültigen Hotelnamen und -adressen in der Regel spätestens 10 Tage vor der Abreise in den letzten Informationen zur Reise. Auf telefonische Rückfrage können wir Ihnen aber die gebuchten Hotels oft schon früher nennen. Landestypische Lärmbelästigungen in zentral oder verkehrsgünstig gelegenen Hotels lassen sich nicht immer vermeiden.

Mahlzeiten

In der Regel bieten wir Halbpension an. Diese umfasst normalerweise Frühstück und Abendessen, wobei der erste Reisetag i.d.R. mit dem Abendessen beginnt und die letzte im Reisepreis enthaltene Mahlzeit das Frühstück am Abreisetag ist. Wir bemühen uns, überall Buffetfrühstück oder zumindest ein erweitertes Frühstück zu buchen, auch wenn dies, vor allem in den Mittelmeerländern, nicht zum üblichen Standard gehört. Es kann daher vorkommen, dass vereinzelt das landestypische, zum Teil recht karge Frühstück serviert wird. Bei Auslandsreisen erwartet Sie zudem entweder die landestypische oder auch internationale Küche, wobei es in südlichen Ländern ganz normal ist, wenn die Mahlzeiten lauwarm und für unser Empfinden recht spät serviert werden. Die Abendessen werden zum Teil nicht im Hotel, sondern in nahegelegenen Restaurants eingenommen.

Mindestteilnehmerzahl

Bei allen Reisen wird die Mindestteilnehmerzahl genannt, die spätestens 3 Wochen vor dem jeweiligen Reisebeginn erreicht sein muss, um die Durchführung zu garantieren. Bitte beachten Sie hierzu auch Ziffer 7.2. unserer Reisebedingungen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bieten wir im Einzelfall an - um die Reise nicht absagen zu müssen -, Kleinbusse einzusetzen und/oder auf den Reiseleiter zu verzichten und die Reise nur mit einem von uns ausgewählten deutschsprachingen einheimischen Guide durchzuführen.

Reiseaccessoir

Schon bei Ihrer Reiseanmeldung können Sie kostenlos einen praktischer Reiseartikel sowie zusätzlich unser Liederbuch mitbestellen. Zur Auswahl stehen: Umhängetasche, Rucksack oder Büchergutschein (Wert: € 10,-).

Reiseleitung

Sie können unseren Reisebeschreibungen entnehmen, welche Reiseleiter/innen wir für die einzelnen Reisetermine unverbindlich vorgesehen haben. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns immer einen Wechsel, teilweise auch kurzfristig vor allem aus nicht vorhersehbaren Gründen, die z.B. im persönlichen Bereich der/s Reiseleiters/in liegen – vorbehalten müssen. Die in der Ausschreibung namentlich genannte Reiseleitung stellt somit keinen Vertragsbestandteil dar. Wenn bei einzelnen Reisen keine Reiseleiter genannt sind, waren diese bei Drucklegung des Kataloges noch nicht bekannt. Wir teilen sie Ihnen auf Anfrage gern mit.

Wir wählen unsere Reiseleiter/innen sehr sorgfältig aus und berücksichtigen die individuellen Schwerpunkte und Fähigkeiten bei der Zuordnung der Reisen.
Zusätzlich zu unseren ReiseleiterInnen werden in Ländern/Städten einheimische bzw. örtliche Führer eingesetzt, wo dies vorgeschrieben ist.

Reiseverlauf

Trotz sorgfältiger Vorbereitung müssen wir uns kurzfristige Programmumstellungen und Routenänderungen aus technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

Sicherheit

Wir orientieren uns an den Sicherheitshinweisen und Reiseempfehlungen des Aussenministeriums und stehen im ständigen Kontakt mit unseren Partneragenturen vor Ort.

Trinkgeldpauschale

Im Reisepreis ist in der Regel eine Trinkgeldpauschale eingeschlossen, die je nach Land anteilig von unserer Reiseleitung an das Hotelpersonal, örtliche Reiseführer (Guides) sowie an den Busfahrer verteilt wird. Eine individuelle zusätzliche Trinkgeldzahlung für guten Service liegt im Ermessen des einzelnen Reisegastes.

Versicherungen

1. Insolvenzversicherung:

Die Insolvenzversicherung ist für jeden Teilnehmer an von uns veranstalteten Reisen bei der Swiss Re International SE, München abgeschlossen. Diese Versicherung beinhaltet die nach § 651 k BGB vorgeschriebene Absicherung: wenn Zahlungsleistungen infolge Zahlungsunfähigkeit oder Konkurses des Reiseveranstalters ausfallen, übernimmt die Versicherung die Rückzahlung des gezahlten Reisepreises sowie zusätzlich notwendige Aufwendungen, die dem Reisenden (Versicherten) für die Rückreise entstehen. Mit der Buchungsbestätigung/Rechnung erhalten Sie Ihren Sicherungsschein von der Europäische Reiseversicherung, dem Abwicklungsagenten der Swiss Re International SE. Er garantiert Ihnen - zusammen mit den Buchungs- und Zahlungsbelegen - die Durchsetzung Ihrer Ansprüche im Versicherungsfall.

2. Weitere Reiseversicherungen:

Weiterer Reiseversicherungsschutz besteht nicht, bzw. nur, sofern er in den Leistungen Ihrer Reise ausdrücklich aufgeführt ist. Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Für Reisen empfehlen wir die Angebote der Europäischen Reiseversicherung die Sie auch auf der Rückseite der Anmeldeformulare beschrieben finden. Sie können sich bereits auf dem Reise-Anmeldeformular durch Ankreuzen für eine Reiseversicherung entscheiden. Ihrer Reisebestätigung können Sie dann entnehmen, welche Versicherungen für Sie abgeschlossen wurden und welche Bestimmungen des Reise-Versicherungsausweises, der in diesem Fall Ihrer Buchungsbestätigung beigefügt ist, jeweils anwendbar sind. Abschlussfrist: nachträglich kann die Reiserücktrittskostenversicherung nur bis 30 Tage vor Reisebeginn und vor Eintritt eines Schadens abgeschlossen werden. Bitte beachten Sie, dass nur die Versicherungen für Sie abgeschlossen sind, die auch in der Reisebestätigung aufgeführt sind. Bei Reiseabsage durch Biblische Reisen werden Ihnen die Versicherungsprämien vollständig erstattet.

Wanderungen

Bei Wanderreisen bzw. Studienreisen mit Wanderungen sind die Gehstrecken und meist auch die jeweiligen Gehzeiten angegeben. Mit einer gesunden Konstitution können alle Wanderungen absolviert werden. Lediglich die Reisen mit einem größeren Schwerpunkt auf Trekking erfordern eine höhere Kondition. Darauf wird aber bei den betreffenden Reisen extra hingewiesen. In der Regel können auch einzelne Wanderungen ausgelassen werden.

Wichtige Ausrüstungsgegenstände sind auf jeden Fall feste Wanderschuhe, bzw. -stiefel (empfehlen sich wegen des Knöchelschutzes), ein Tagesrucksack, Trinkflasche und Sonnenschutz. Auch bei Reisen, die nicht ausdrücklich als Wanderreisen ausgeschrieben sind, ist es ratsam, sich zumindest mit gutem Schuhwerk auszurüsten, da die Wege in Ruinenfeldern, antiken Theatern und anderen Besichtigungsobjekten oft steinig und uneben sind. Je nach klimatischen oder sonstigen örtlichen Bedingungen behalten wir uns Änderungen oder Streichungen von einzelnen Wanderstrecken vor.