HEILIGES LAND - Im Land der Bibel

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Studienreise

Viele Ortsnamen aus der Bibel sind uns seit Kindheit vertraut: Kafarnaum, See Gennesaret, Jerusalem, Betlehem. Im Kontext dieser Reise werden solche Namen lebendig und gewinnen eine neue Bedeutung. Eingebettet in Geschichte und Archäologie führt Sie diese Reise zu den wichtigsten Orten und Landschaften der Bibel. Sie besuchen Stätten des Ersten Testaments sowie Dörfer, Städte und Regionen, die mit dem Wirken Jesu verbunden sind. So entdecken Sie in komprimierter Form die biblischen Wurzeln des Christentums und unseres Glaubens.
Die Unterbringung in Mittelklassehotels in Nazaret und Betlehem ermöglicht einen günstigen Reisepreis, und leistet gleichzeitig eine wirtschaftliche Unterstützung der einheimischen Christen im Heiligen Land. Seit Jahren unsere beliebte Reise für diejenigen, die zum ersten Mal nach Israel und Palästina reisen!

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
HL9I060104.02.19 – 11.02.19 1.495,- Buchen 
  Wilhelm Beck

Auf einen Blick

  • Beliebter Reiseverlauf für eine erste Reise nach Israel und Palästina
  • Besuch der wichtigsten christlichen Gedenkorte im Heiligen Land
  • Theologische Reiseleitung, Impulse an biblischen Orten
  • Günstige Mittelklassehotels in Nazaret und Betlehem

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbrechen und Ankommen
Linienflug nach Tel Aviv. Fahrt nach Nazaret. Hotelbezug für drei Nächte. (ca. 110 km)

2. Tag: Streifzug durch die Jahrtausende
Zunächst besichtigen wir Megiddo, den Ruinenhügel an der antiken Via maris: Besuch im Museum; Gang über das Ausgrabungsfeld der einstigen Festungsstadt und durch den Wasserkanal aus der israelitischen Königszeit. Weiter nach Sepphoris (Zippori), zur Zeit Jesu die Hauptstadt Galiläas: Besichtigung der Ausgrabungen aus römischer und byzantinischer Zeit, insbesondere der eindrucksvollen Mosaike. In Nazaret besuchen wir die griechisch-orthodoxe Gabrielskirche mit Brunnenkapelle und gelangen anschließend über den Basar zur Verkündigungskirche. (ca. 70 km)

3. Tag: Jesu Wirken in Galiläa
Fahrt nach Chorazin: Besichtigung der Ruinenstätte, die uns aus den Drohsprüchen Jesu bekannt ist. Vom Berg der Bergpredigt genießen wir einen herrlichen Ausblick auf den See Gennesaret und die ihn umgebende Hügellandschaft; Besuch der Kapelle. Von dort aus kleine Wanderung (wahlweise auch Busfahrt) hinunter nach Tabgha (Heptapegon = Siebenquell), dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung: Besichtigung der Kirche der Brotvermehrung mit ihren herrlichen Mosaiken und der "Mensa Domini". Weiter nach Kafarnaum, "Stadt Jesu", wo Gassen und Häuser aus römischer, Synagoge und "Kirche des Petrushauses" aus der byzantinischen Zeit freigelegt und teilweise restauriert wurden. Eine Bootsfahrt über den See Gennesaret versetzt uns ganz in biblische Zeiten zurück. Rückkehr zum Hotel. (ca. 110 km)

4. Tag: Jordan und Totes Meer
Fahrt durch das Jordantal zur Taufstelle Jesu am Jordan, El Maqtas. Weiter zur Oase von Jericho: Gang über den Schutthügel der ältesten Stadt der Welt. Wir besuchen die Ausgrabungen von Qumran, wo zur Zeit Jesu eine Sekte lebte, deren Schriften viel zum Verständnis der religiösen Umwelt Jesu beigetragen haben. Badegelegenheit im Toten Meer. Bei der Weiterfahrt Richtung Jerusalem werfen wir einen Blick in die Wüste Juda und auf das Georgskloster im Wadi Qelt. Hotelbezug in Betlehem für vier Nächte. (ca. 190 km)

5. Tag: Christliche Stätten in Jerusalem
Fahrt nach Jerusalem auf die Höhe des Ölbergs: Panorama Jerusalems im Morgenlicht. Gang zum Fuß des Ölbergs: Dominus flevit, Getsemani, Kirche der Nationen. Durch das Löwentor (Stephanstor) betreten wir die Altstadt und gelangen zum Betesdateich und nach St. Anna, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Über die Via Dolorosa erreichen wir die Anastasis (Grabeskirche) mit Golgota. (ca. 15 km)

6. Tag: Israel-Museum und Betlehem
Ein besonderer Höhepunkt ist das Israel-Museum. Wir besuchen die archäologische Abteilung und den "Schrein des Buches", in dem die Schriften vom Toten Meer aufbewahrt werden und teilweise ausgestellt sind. Hier befindet sich auch das "Modell von Jerusalem" (Maßstab 1:50), das die Stadt zur Zeit der zweiten Tempelperiode darstellt. Fahrt nach Betlehem. Wir besuchen die Geburtskirche mit Grotten und die Hirtenfelder. Begegnung mit christlichen Palästinensern oder Besuch einer sozialen Einrichtung. (15 km)

7. Tag: Heilige Stadt dreier Religionen
Fahrt nach Jerusalem zum Misttor. Gang zur Westmauer (Klagemauer) sowie zum Haram es-Scharif (Tempelplatz): Besuch des Felsendoms und der El-Aksa-Moschee (Besichtigungen nur von außen möglich). Auf Wunsch Möglichkeit zur Teilnahme an einem deutschsprachigen Sonntagsgottesdienst in Jerusalem. Über das Jüdische Viertel gelangen wir zum Cardo und zur "breiten Mauer" aus der 1. Tempelperiode. Weiter zum Zionsberg mit Dormitiokirche und Abendmahlsaal. (ca. 15 km)

8. Tag: Abschied und Heimreise
Je nach Flugzeit: ggfs. Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen (ca. 55 km). Rückflug.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflug mit Austrian Airlines oder EL AL ab/bis Wien nach Tel Aviv und zurück
  • Transfers, Rundfahrten und Ausflüge in landestypischen Reisebussen
  • Doppelzimmer in Mittelklassehotels der israelischen 3-4-Sterne-Kategorie
  • Halbpension
  • Fachlich qualifizierte BiR-Reiseleitung
  • Einheimische deutschsprachige Reiseführung
  • Alle Eintrittsgelder
  • Flughafen-/Sicherheitsgebühren
  • Trinkgeldpauschale
  • Reiseführer oder Reiseliteratur
  • ein Reiseartikel Ihrer Wahl: Umhängetasche, Rucksack, Schirm oder Bücherscheck

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum/von Flughafen
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt.

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 295,-

Zusatzinfos


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos