VAE und OMAN / Reise mit Msgr. Karl Schrittwieser

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)
Unter der Leitung von Msgr. HR Mag. Karl Schrittwieser veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise in die Vereinigten Arabischen Emirate und Oman, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Reisenr.Termine
AE7G000104.02.17 – 12.02.17

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 4. Februar 2017
Linienflug mit Swiss von Wien über Zürich nach Dubai. Voraussichtliche Flugzeiten: ab Wien 09:40 Uhr / an Zürich 11:05 Uhr / ab Zürich 12:25 Uhr / an Dubai 21:30 Uhr. Transferfahrt zum Hotel und Quartierbezug für zwei Nächte.

2. Tag: Sonntag, 5. Februar 2017
Dubai: Begrüßung durch die örtliche Reisebegleitung. Panoramablick vom Burj Chalifa, mit 828 m Höhe das höchste Gebäude der Welt. Stadtbesichtigung (Jumeira Moschee, World Trade Centre, Bastakia Viertel mit den traditionellen Windtürmen, Einkaufszentrum, Dubai Museum, Gewürzmarkt, Gold Suk). Am Abend Kreuzfahrt auf dem Dubai Creek mit Buffet Dinner und traditioneller arabischer Musik.

3. Tag: Montag, 6. Februar 2017
Fahrt nach Abu Dhabi der modernen Hauptstadt der Emirate: orientierende Stadtrundfahrt und Besuch der Scheich Zayid-Moschee. (Falls zeitlich noch möglich, Halt bei der Formel 1-Strecke). Weiterfahrt Richtung Al Ain und Besuch der Archäologischen Gartenanlage Hili sowie einer Grabanlage aus dem 3. Jt. v.Chr. Weiter in die Oasenstadt Al Ain, eine der ältesten Siedlungen der Region und Landwirtschaftszentrum der VAE: Hotelbezug für eine Nacht und Abendessen.

4. Tag: Dienstag, 7. Februar 2017
Al Ain: Besuch des bedeutendsten Museums der Emirate mit Ausgrabungsfunden, arabischen Manuskripten und königlichen Schätzen. Danach Fahrt über die Grenze in den Oman. Weiter in die Oase Jabrin: Besuch des schönsten omanischen Schlosses, der Palast von Imam Bilarab aus dem 17. Jh. mit seinen reich bemalten Holzdecken, eleganten Balustraden und Stuckarbeiten. Halt in Bahla bei der Lehmburg Hisn Tamah, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt (nur Außenbesichtigung möglich). Anschließend Weiterfahrt nach Nizwa, Geburtsstätte des Islam im Sultanat Oman: Hotelbezug für zwei Nächte und Abendessen.

5. Tag: Mittwoch, 8. Februar 2017
Fahrt in Geländewagen ins Bergdorf Misfah und eineinhalbstündige Wanderung mit einem Einheimischen, der Einblick in die Geschichte des Dorfes und das Falaj-Bewässerungssystem gibt. Weiter zu den Western Hiajar Mountains und Halt bei der alten Lehmsiedlung in Al Hamra, die schon fast vollständig verlassen ist. Fahrt bis auf 2.000 m zum höchsten Punkt des Oman, zum Jebel Shams (3.010 m), mit spektakulärem Blick auf den „Grand Canyon des Oman". Mittagsrast und Rückkehr nach Nizwa. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Donnerstag, 9. Februar 2017
Nizwa: Besichtigung der Rundturmfestung, die Imam Sultan ibn Saif 1660 in zwölfjähriger Bauzeit hat errichten lassen. Im Anschluss Fahrt in Geländewagen in die Sandwüste Wahiba Sands mit ihren eindrucksvollen Sanddünen sind die Heimat traditioneller Beduinen, die für ihre Gastfreundschaft bekannt sind. Weiterfahrt vorbei an kleinen Dörfern ins Wadi Bani Khalid: Evtl. Gelegenheit eines entspannenden Bades im tief blaugrünen Wasser des Wadis. Anschließend Fahrt nach Sur, wo heute noch Dhaus (arabische Segler) hergestellt werden: Hotelbezug für eine Nacht und Abendessen.

7. Tag: Freitag, 10. Februar 2017
Sur: Besuch einer traditionellen Dhau-Werft mit kleinem Dhau-Museum. Weiterfahrt in Geländewagen entlang der Steilküste mit herrlichen Ausblicken auf die Küste mit unberührten weißen Sandstränden sowie den Golf von Oman. Unterwegs Blick auf die spärlichen Ruinen von Qalhat, einer einst bedeutenden mittelalterlichen Hafenstadt, die 1509 von den Portugiesen zerstört wurde. Anschließend Fahrt ins Wadi Tiwi: Mittagessen (Picknick). Dann zum Kalksteinkrater von Bimah. Danach Fahrt nach Muscat, der Hauptstadt des Sultanats Oman: Hotelbezug für eineinhalb Nächte und Abendessen.

8. Tag: Samstag, 11. Februar 2017
Muscat: Fahrt in den Stadtteil Mutrah und Besuch des Fischmarkts und des Souks. Im Anschluss Rundfahrt durch die vornehme Villengegend mit seinen prächtigen Bauten im modernen islamischen Stil; Besuch im Volkskundemuseum Bait Al Zubair; Gang um den Al Alam Palace, Palast Seiner Majestät, Sultan Qaboos; Besichtigung der Großen Moschee. Spaziergang über die Corniche. Auf dem Rückweg zum Hotel Fahrt durch das alte Muscat und zu den Fortanlagen aus dem 16. Jh. Al Jalali und Al Mirani (nicht öffentlich zugänglich). Abendessen im Hotel. Am späteren Abend Transfer zum Flughafen Muscat.

9. Tag: Sonntag, 12. Februar 2017
Rückflug von Muscat über Zürich nach Wien. Voraussichtliche Flugzeiten: ab Muscat 00:10 Uhr / an Zürich 06:25 Uhr / ab Zürich 07:10 Uhr / an Wien 08:40 Uhr.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflug mit Swiss Wien - Zürich - Dubai und Muscat - Zürich - Wien
  • Flughafentaxen sowie Sicherheitsgebühren (Stand: Juli 2016)
  • Unterkunft in Hotels der guten bis gehobenen Mittelklasse (3* und 4*-örtliche Landeskategorie) in Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück und Abendessen
  • Abendliche Kreuzfahrt auf dem Dubai Creek inkl. Buffet am 2. Tag
  • Picknick am 7. Tag
  • Reisepreise pro Person bei 21 Teilnehmern € 2.190,- bei Unterbringung im Doppelzimmer
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • qualifizierte, deutschsprachige Reisebegleitung in VAE und Oman
  • Visagebühren für die Einreise in den Oman
  • Trinkgeldpauschale für Reisebegleitung, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • Wahlweise Rucksack oder Reisetasche
  • Stornoschutz VOR Antritt der Reise

nicht inkludierte Leistungen

  • weitere Mahlzeiten, Getränke sowie persönliche Ausgaben

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 440,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise wird ein Reisepass benötigt, der über das Reiseende hinaus noch eine 6-monatige Gültigkeit aufweist.
Im Reisepass darf KEIN israelischer Sichtvermerk sein!
Visumpflicht besteht für den Oman. Das Visum wird beim Grenzübertritt erteilt. Bitte, legen Sie dem Anmeldeformular eine Passkopie bei.

Wichtige Hinweise

Preis- und Programmänderungen vorbehalten.Es gelten die Reisebedingungen (ARB 92) des Fachverbandes der Reisebüros in der letztgültigen Fassung sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft.
Buchungsgebühr von € 20,- entfällt bei Überweisung oder Barzahlung.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich!

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf als PDF-Datei herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos