POLEN-Busreise mit Msgr. Karl Schrittwieser

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde) Unter der Leitung von Msgr. HR Mag. Karl Schrittwieser veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise nach Polen, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Reisenr.Termine
PL7G000211.08.17 – 20.08.17

Reiseverlauf

1. Tag: Freitag, 11. August 2017
Busfahrt von Krems über die tschechische Grenze nach Hradec Kralove, berühmt durch die Schlacht von Königgrätz 1866. Rundgang durch die Denkmal geschützte Altstadt mit Stadtführerin. Weiterfahrt und Empfang der polnischen Reisebegleitung am polnischen Grenzübertritt. Weiterfahrt nach Wroclaw / Breslau und Hotelbezug für zwei Nächte. Abendessen in einem landestypischen Restaurant.

2. Tag: Samstag, 12. August 2017
Am Vormittag Stadtrundgang in Wroclaw. Besichtigung der Altstadt mit gotischem Rathaus und bunten Bürgerhäusern, der Universität mit ihrer barocken Aula Leopoldina, der Jahrhunderthalle sowie der Dom- und Sandinsel. Am Nachmittag Fahrt nach Trebnitz und Besichtigung des ehemaligen Klosters der Zisterzienserinnen sowie des Grabes der Heiligen Hedwig, Schutzpatronin Schlesiens. Rückkehr nach Wroclaw. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Sonntag, 13. August 2017
Fahrt von Wroclaw nach Poznan / Posen, der ältesten Stadt des heutigen Polens und eines der kulturellen Mittelpunkte des Landes. Besichtigung der sehenswerten Altstadt. Weiterfahrt nach Gniezno, der ersten polnischen Hauptstadt, mit Besichtigung der Kathedrale mit der berühmten „Tür von Gniezno" (einmaliges Beispiel romanischer Schmiedekunst). Im Anschluss Fahrt nach Torun und Hotelbezug für eine Nacht. Abendspaziergang in Eigenregie durch die schöne Altstadt mit vielen Gebäuden im Stil norddeutscher Backsteingotik. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Montag, 14. August 2017
Geführte Stadtbesichtigung in Torun mit Johannes- und Marienkirche. Aufstieg auf den Rathausturm mit herrlichem Blick auf die Stadt. Weiterfahrt nach Gdansk / Danzig, der Hafen- und ehemaligen Hansestadt. Schiffsrundfahrt vom Grünen Tor aus zu den weitläufigen Danziger Werften, der alten Festung sowie zur Weichselmündung und Westerplatte. Hotelbezug für zwei Nächte. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Dienstag, 15. August 2017
Besichtigung der Altstadt von Gdansk mit Besuch der Marienkirche, der größten Backsteinkirche der Welt und des Artushofs, dem Wahrzeichen der Stadt am Langen Markt. Schiffsrundfahrt vom Grünen Tor zu den weitläufigen Danziger Werften, der alten Festung sowie zur Weichselmündung und Westernplatte. Am Nachmittag Fahrt nach Zoppot, das in der Danzinger Bucht gelegene Ostseebad und Besichtigung der berühmten Mole. Rückkehr nach Gdansk und Zeit zur freien Verfügung. Abendessen in einem Altstadtrestaurant.

6. Tag: Mittwoch, 16. August 2017
Fahrt nach Malbork / Marienburg, dessen Geschichte eng mit der Geschichte des Deutschen Ordens verbunden ist. Besichtigung der weitläufigen Anlage der Kreuzritterburg. Weiterfahrt auf die Masurische Seeplatte nach Elblag und zweieinhalbstündige Schifffahrt auf dem Druzno See (Drausen-See). Der See wird auch „das dicke Ende der Elbing" genannt und ist von unzähligen Teichrosen bewachsen und dichtem Schilfgürtel umgeben. Mehr als 180 Vogelarten sind im Naturschutzgebiet Druzo-See gezählt worden, darunter Fischreiher und Schwarzstörche. Weiterfahrt nach Nikolaiken und Hotelbezug für eine Nacht. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Donnerstag, 17. August 2017
Fahrt durch das landschaftlich sehr reizvolle Gebiet der Masuren mit seiner Vielzahl an Seen, Hügeln, Wäldern und verstreuten Höfen. Halt in Ketrzyn / Rastenburg und Besichtigung der Überreste des einstigen „Führerhauptquartiers" Hitlers. Weiterfahrt zum Wallfahrtsort Swieta Lipka und Besuch der schönen barocken Basilika. Am Nachmittag Fahrt nach Warschau und Hotelbezug für eine Nacht. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Freitag, 18. August 2017
Stadtrundfahrt in Warschau, der Hauptstadt Polens mit Sigismundsäule, Schloss Belvedere, Radziwill-Palais, Heiligenkreuzkirche und Schlossplatz. Besichtigung des Warschauer Königsschlosses. Im Anschluss Spaziergang durch die Altstadt. Fahrt nach Wilanow und Blick auf die Stadt von der Aussichtsplattform des Kulturpalastes aus. Am Nachmittag Fahrt nach Tschenstochau, dem bedeutendsten polnischen Wallfahrtorts und Hotelbezug für eine Nacht. Abendessen im Hotel.

9. Tag: Samstag, 19. August 2017
Besichtigung des Klosters Jasna Góra und Besuch des berühmten Gnadenbilds der Schwarzen Madonna. Im Anschluss Führung durch das Auschwitz-Birkenau Museum mit Überresten der zwei Konzentrationslager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau.
ODER
Besichtigung des Salzbergwerks Wieliczka, welches zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.Weiterfahrt nach Krakau und Hotelbezug für eine Nacht. Abendlicher Spaziergang durch die schöne Altstadt Krakaus. Abendessen in einem jüdischen Restaurant mit Live Klezmermusik.

10. Tag: Sonntag, 20. August 2017
Stadtbesichtigung von Krakau. Besuch des Wawelhügels mit Kathedrale, Krönungs- und Grabeskirche der meisten polnischen Könige. Spaziergang durch die historische, im Krieg nahezu unversehrt gebliebene Altstadt mit Marienkirche. Hier befindet sich der berühmte Altar von Veit Stoss (größter Schnitzaltar Europas). Gang über den Marktplatz (Rynek) mit Tuchhallen, St. Adalbertkirche aus dem 11. Jahrhundert, Franziskanerkirche sowie romanische St. Andreaskirche. Rückfahrt über Wadowice. Kurzer Aufenthalt im Geburtsort des Papstes Johannes Paul II. Weiterfahrt nach Krems.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Busfahrt im Komfortbus des Busunternehmens Gschwindl, Hagenbrunn
  • Unterkunft in Hotels der guten bis gehobenen Mitteklasse (4* Landeskategorie)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • 1 x Abendessen in einem Jüdischen Restaurant mit Klezmermusik am 9. Tag
  • Reisepreise pro Person bei 21 Teilnehmern € 1.590,- bei Unterbringung im Doppelzimmer
  • Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Stadtführung in Hradec Kralove
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reisebegleitung ab/bis Grenze Polen
  • Quiet Vox-Audiogeräte ab 25 Mitreisenden
  • Trinkgeldpauschale für örtliche Reisebegleitung, Stadtführer, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • 1 Reiseführer vom JPM-Verlag „Polen" pro Ehepaar / pro Einzelreisender
  • Wahlweise Umhängetasche oder Reisetasche
  • Stornoschutz VOR Antritt der Reise

nicht inkludierte Leistungen

  • weitere Mahlzeiten und Getränke sowie persönliche Ausgaben

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 300,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise wird ein bis zur Ausreise gültiger Reisepass oder Personalausweis benötigt.

Wichtige Hinweise

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen (ARB 92) des Fachverbandes der Reisebüros in der letztgültigen Fassung sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Busgesellschaft. Die Buchungsgebühr von € 20,- entfällt bei Barzahlung oder Überweisung.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich!

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf als PDF-Datei herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos