Heiliges Land: Jerusalem: Stadt der drei Religionen

Studien- und Begegnungsreise

Jerusalem! Zu allen Zeiten schlugen die Herzen derjenigen höher, die den Namen dieser Stadt hörten. Sehnsüchte und Hoffnungen, religiöse Verheißungen und endzeitliche Erwartungen, aber auch Trauer und Schmerz haben sich seit jeher mit dieser Stadt verbunden. Für Juden, Christen und Muslime ist es die Heilige Stadt schlechthin. Gleichzeitig ist Jerusalem der Brennpunkt des Nahost-Konfliktes. Alle Hoffnungen und Ängste der unterschiedlichen Religionen, von Israelis und Palästinensern fokussieren sich in dieser Stadt. Unsere Begegnungsreise erschließt diese vielfältige Stadt durch Gespräche mit unterschiedlichen Akteuren und zeigt dabei auch Orte, die in vielen Reiseprogrammen nicht vorkommen.

1. Tag: Auf nach Jerusalem
Linienflug nach Tel Aviv. Hotelbezug in der Jerusalemer Altstadt (Luth. Gästehaus) für sieben Nächte.

2. Tag: Das jüdische Jerusalem
Ausgrabungen der Davidstadt und ihre Auswirkungen auf das palästinensische Dorf Silwan – Westmauer/ Klagemauer und Einführung in die jüdischen Strömungen – Jüdisches Viertel und Schabbat-Einführung – Besuch eines Schabbatgottesdienstes

3. Tag: Das Jerusalem der Zeit Jesu
Grabeskirche/Anastasis und Ausgrabungen unter der Erlöserkirche – Begegnungen zur Vielfalt des Christentums im heutigen Jerusalem: Gespräche in der Luth. Erlöserkirche und mit einem armenischen Pries-ter – Besuch der Armen. Vesper

4. Tag: Jerusalem: Der politische Konflikt heute
Sonntagsgottesdienst in der Erlöserkirche (dt.- ev. Gemeinde) oder bei den dt. Benediktinern in der Dormitio-Abtei – Stadtrundgang in der Altstadt – Bustour zum Verlauf der Sperranlage zw. Jerusalem und Westjordanland

5. Tag: Das muslimische Jerusalem
Tempelberg/Haram es-Sharif, Ortslage des einstigen jüdischen Tempels: El-Aksa-Moschee und Felsendom (beides nur Außenbesichtigung) – Rundgang im Muslimischen Viertel (mamelukkische Architektur, Lithostrotos, St. Anna, Damaskustor) – Gespräch mit Prof. Mustafa Abu Sway, Islamwissenschaftler (Al Quds University; Islam. Religionsbehörde)

6. Tag: Jerusalem gestern und heute
Stadtrundgang in Westjerusalem (jüd. u. arab. Stadtentwicklung bis 1948 und der Umbruch danach): Jaffator, Yemin Moshe, deutsche Kolonie, Talbiye, Rehavia – Israelmuseum: Jerusalem-Modell, Arch. Abteilung, Judaica

7. Tag: Interreligiöse Spannungen und interreligiöser Dialog in Jerusalem
Zionsberg: Abendmahlsaal, Davidsgrab, Dormitio-Abtei; jüd.-christl. Dialogprojekt (Begegnung)

8. Tag: Abschied und Heimreise
Freie Zeit. Fahrt zum Flughafen Tel Aviv: Rückflug