Diözesanwallfahrt Heiliges Land mit Bibelwerk und KirchenZeitung Linz

Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Reiseverlauf

1. Tag: 1. Tag, Samstag 15.2.2020
Aufbruch und Ankommen Am Morgen Linienflug mit Lufthansa von Linz über Frankfurt nach Tel Aviv. Alternativ am Morgen Bustransfer vom Hbf. Linz zum Flughafen Wien und Flug mit Austrian von Wien nach Tel Aviv. Fahrt hinauf nach Betlehem und Hotelbezug für vier Nächte.

2. Tag: 2. Tag, Sonntag 16.2.2020
Betlehem: „Lasst uns nach Betlehem gehen“ (Lk 2,15)
Fahrt nach Battir, ein Dorf, in dem heute noch Jahrtausende alte Bewässerungssys-teme genutzt werden. Bei guter Witterung leichte Wanderung (ca. 2,5 h) durch großartige „biblische“ Terrassenlandschaft. Danach Fahrt zum Herodion, einem der Paläste von König Herodes. Anschließend in Betlehem Besuch der Geburtskirche mit Grotten und der Katharinenkirche (Eucharistiefeier).

3. Tag: 3. Tag, Montag 17.2.2020
Ölberg – Altstadt: „Wacht und betet“ (Mk 14,38)
Fahrt nach Jerusalem: Erster Blick auf die Heilige Stadt vom Skopusberg aus; von dort aus Wanderung am „Kingsway“ bis in den Garten Getsemani. Anschließend Gang in die Altstadt: Besuch von St. Anna am Betesdateich und im Österr. Hospiz. Durch die engen Gassen der Via Dolorosa kommen wir zur Grabes- und Auferstehungskirche, in dessen Baukomplex sich Golgota und das Grab Jesu befinden. Besuch der Westmauer (Klagemauer). Rückkehr nach Betlehem.

4. Tag: 4. Tag, Dienstag 18.2.2020
Jerusalem ? Emmaus: „Brannte nicht unser Herz“ (Lk 24,32)
Frühe Fahrt nach Jerusalem: Beten des Kreuzwegs auf der Via Dolorosa.
Fahrt in die Neustadt von Jerusalem und Besuch im Israel-Museum (Modell Jerusa-lems zur Zeit Jesu). Anschließend Besuch des Sozialzentrums von Sr. Hildegard En-zenhofer (aus OÖ) in Emmaus. Rückkehr nach Betlehem.

5. Tag: 5. Tag, Mittwoch 19.2.2020
En Gedi – Totes Meer – Galiläa: „Jesus ging nach Galiläa“ (Mk 1,14)
Fahrt durch die Wüste Juda zur Taufstelle am Jordan (Qasr el Jahud; Tauferneue-rung). Weiter am Toten Meer entlang zur Oase von En Gedi: Wanderung im Natio-nalpark. Anschließend Badegelegenheit im Toten Meer (Badeeintritt inkludiert).
Fahrt durch das Jordantal zum See Gennesaret: Quartierbezug in Tiberias für drei Nächte.

6. Tag: 6. Tag, Donnerstag 20.2.2020
„Ihr aber, für wen haltet ihr mich?“ (Mk 8,29)
Fahrt nach Nazaret: Besuch der Gedächtnisstätten (Gabrielskirche mit Brunnen- kapelle und der Verkündigungskirche). Hinauf in den Norden nach Banyas, dem Cäsarea Philippi des Neuen Testaments. Besuch der Jordanquelle und Wanderung zum kleinen Wasserfall. Zurück zum See Gennesaret und Bootsfahrt am See.

7. Tag: 7. Tag, Freitag 21.2.2020
See Gennesaret: „Er sprach lange zu ihnen“ (Mk 4,2)
Besuch der Pilgerstätten am See: Kafarnaum, die „Stadt Jesu“, wo die Synagoge des 4. Jhs., Häuser aus römischer Zeit und die Kirche des Petrushauses teilweise er-halten sind. Weiter zum Berg der Seligpreisungen (Bergpredigt): Panorama des Sees Gennesaret und der ihn umgebenden Hügel. Wanderung hinunter nach Tabgha (Heptapegon = Siebenquell) mit „Mensa Domini" und Brotvermehrungskir-che (Fußbodenmosaike aus byzantinischer Zeit). Besuch der neuen Ausgrabungen in Magdala (Eucharistiefeier).

8. Tag: 8. Tag, Samstag 22.2.2020
Abschied und Heimreise
Falls zeitlich noch möglich Fahrt nach Cäsarea am Meer, der Stadt des Herodes, der römischen Statthalter, der Byzantiner und Kreuzfahrer. Transfer zum Flughafen von Tel Aviv und Linienflug mit Lufthansa über Frankfurt nach Linz.
Alternativ: Flug mit Austrian von Tel Aviv nach Wien und Transfer mit Bus nach Linz.
Ankunft am späteren Abend.