TÜRKEI - Lykien: Kultur und Erholungsreise zur Mandelblüte

Studienreise

Die Lykische Halbinsel liegt am Fuß des Taurusgebirges. Antike Stätten, Bilderbuchdörfer und eine versunkene Stadt laden zum Erkunden ein. Herrliche Ausblicke auf die bis zu 3.000 m hohen Gipfel des Taurus und das türkisblaue Meer sind dabei ständiger Begleiter! Ein lockeres Besichtigungsprogramm und die Mandelblüte, die die gesamte Region in ein zauberhaft luftiges rosa Kleid hüllt sorgen für eine „perfekte Mischung“!

Auf einen Blick

  • Standortreise - kein Hotelwechsel
  • Geologisches Naturphänomen Feuer der Chimäre
  • Mittagessen auf einer Forellenfarm
  • Bootsfahrt zur versunkenen Stadt Kekova
  • Seilbahnfahrt auf den Berg Tahtali
  • Wanderung zur antiken Stadt Termessos in herrlicher Gebirgslage
  • Erholungstag mit umfangreichen Wellness-Angebot

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in der Türkei
Linienflug nach Antalya: Hotelbezug für sieben Nächte.

2. Tag: Ewige Flammen der Chimäre
Ausflug zum Bergdorf Ulupinar, wo sich die hl. Quellen des antiken Olympos-Berg befinden. Weiter geht’s zum ewigen Feuer der Chimäre, einer ehemaligen Kultstätte des Schmiedegottes Hephaistos. Ein kurzer Abstieg (ca. 20 Min.) führt bis zum Strand von Cirali: Freie Zeit an dieser idyllischen Bucht. Nach einem Mittagessen (Forellenfarm) lässt es sich in der antiken Hafenstadt Phaselis herrlich im duftenden Pinienwald schlendern.

3. Tag: Die Heimat des hl. Nikolaus
Ausflug nach Demre, das antike Myra, Stadt des hl. Nikolaus: Sie sehen die Nikolauskirche, das Theater und beeindruckende lykische Felsengräber. Weiterfahrt nach Kaleücagiz: Bootsfahrt zur Insel Kekova. Im kristallklaren Wasser schimmern die dunklen Mauerreste antiker Bauwerke („Versunkene Stadt“). Im wildromantischen Küstendorf Theimiussa türmen sich Sarkophage im dichten Gestrüpp bis ins Meer hinein.

4. Tag: Antalya und Perge
Ausflug zur antiken Stadt Perge mit dem größten archäologischen Ausgrabungsareal der türkischen Mittelmeerküste und dem großartigen hellenistischen Tor, durch das schon Paulus die Stadt betreten hat. n Antalya, Perle der „Türkischen Riviera“: Mittagessen im Restaurant „Anadolu Park“, eines der besten Restaurants Antalyas. Nach Stadtrundfahrt, Hadrianstor und altem Hafen tauchen Sie ein in das pulsierende Leben der Altstadt und genießen die mediterrane Atmosphäre der palmengesäumten Boulevards.

5. Tag: Auf zum Gipfel des Tahtali-Bergs
Heute geht es mit der zweitlängsten Seilbahn (4.350 m) der Welt hinauf den Tahtali-Berg. Die Tahtali-Luftseilbahn verbindet auf einzigartige Weise Meer und Berge. In 2.365 m Höhe erwartet Sie ein fantastischer Ausblick auf die türkische Riviera.

6. Tag: Wanderung nach Termessos
Ausflug mit Wanderung (ca. 3 Std.) zur beeindruckenden, antiken Bergfestung Termessos in ca. 1.050 m Höhe. Insbesondere das gut erhaltene Theater lohnt den Aufstieg. Die atemberaubende Ortslage im Taurus lässt die Wanderung zu einem großartigen Erlebnis werden.

7. Tag: Erholungstag
Lassen Sie sich im Thalasso-Zentrum Ihres komfortablen Hotels von einem umfangreichem Wellness-Angebot verwöhnen (optional).

8. Tag: Abschied und Heimreise
Rückflug nach Österreich.