JORDANIEN mit ANIMA der Bildungsinitiative für Frauen

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Neben Israel/Palästina gehört auch das Ostjordanland zum Stammland der israelitischen Stämme. Hier liegen der Berg Nebo, von dem aus Mose das „Verheißene Land“ erblickte und die Jabbokfurt, wo Jakob mit dem Engel rang. Am Ufer des Jordan befindet sich die Taufstelle Jesu, die wie die Herodesfestung Machärus an Johannes den Täufer erinnert. Gerasa, das „Pompeji des Nahen Ostens“, und die Nabatäer-Hauptstadt Petra gehören zu den großartigsten Ruinenstätten der Antike. Schwerpunkte der Reise sind die Einführung in die biblische Geschichte von Mose und seinem Tod auf dem Berg Nebo bis zur Flucht der Urkirche aus Jerusalem ins Ostjordanland und Begegnungen mit unterschiedlichen Frauen in Jordanien.

Termine

Reisenr.Termine
JO4G000318.04.24 – 25.04.24   

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Donnerstag, 18.04.2024
Aufbruch und Ankommen
Linienflug von Wien nach Amman, der Hauptstadt des haschemitischen Königreichs Jordanien. Voraussichtliche Flugzeiten: 11.15-15.45 Uhr.
Begrüßung durch die örtli­che Reiseleitung. Orientierende Stadtrundfahrt. Danach Hotelbezug für drei Nächte in Amman im Hotel Toledo. https://www.toledohotel.jo/en/

2. Tag: Freitag, 19.04.2024
Biblische Geschichte(n)
Besichtigungen in Amman, dem Rabbat-Ammon der Bibel: Besichtigung der König-Abdullah-Moschee, Blick vom Zitadellenhügel über die Stadt, Gang durch die römische Säulenstraße zum Theater und Besuch im Jordan Museum, dem neu eröffneten Nationalmuseum. Danach Fahrt ins Jordantal zur Taufstelle Jesu im Wadi Kharrar am Ostufer des Jordan, wo in byzantinischer Zeit der Taufe Jesu durch Johannes gedacht wurde (Betanien am Jordan). Rundgang durch den archäologischen Park mit direktem Zugang zum Jordan. Weiterfahrt zum Toten Meer und Badegelegenheit. Rückkehr nach Amman.

3. Tag: Samstag, 20.04.2024
Städte der Dekapolis
Am Morgen fahren wir nach Umm-Qeis, dem griechisch-römischen Gadara, im jordanisch-syrisch-israelischen Grenzdreieck hoch über dem Jordantal und dem Yarmuk gelegen. Besuch der Ausgrabungen rund um Oktogonalkirche und Theater. Von hier aus ergibt sich ein wunderbarer Blick zum See Gennesaret und auf die Golanhöhen. Fahrt durch die Landschaft Gilead nach Jerash, der hellenistisch-römischen Dekapolisstadt Gerasa. Gemeinsam erkunden wir das ausgedehnte archäologische Gelände. Gang zu den Theatern, über Forum und Säulenstraße und zu einigen der byzantinischen Kirchen. Rückkehr nach Amman. Möglichkeit zur Teilnahme an einem Vorabend-Gottesdienst und Begegnung mit christlichen Frauen in der Saydat Al Salam-Kirche.

4. Tag: Sonntag, 21.04.2024
Auf der „Straße der Könige“
Fahrt nach Mukhawir, dem biblischen Machärus, oberhalb des Toten Meeres, wo sich auf den Fundamenten einer alten Burg ein Palast des Herodes befand. Hier wurde wohl Johannes der Täufer ent­hauptet. Dann über Dibhan, Fundort der berühmten Meschastele weiter durch das Wadi Mujib, das biblische Arnon-Tal und über die antike „Straße der Könige“ zur eindrucksvollen Burganlage von Shobak, als „Montreal" der Kreuzfahrer bekannt. Die Burg fiel nur wenige Jahre nach ihrer Fertigstellung in die Hände Saladins: Gang durch die eindrucksvollen Festungsanlagen. Anschließend Fahrt nach Petra: Hotelbezug für zwei Nächte im RN Hotel.
https://zh.hotels.com/en/ho2925608448/the-rn-hotels-wadi-musa-jordan/

5. Tag: Montag, 22.04.2024
Weltwunder aus Fels
Besuch des Ausgrabungsgeländes von Petra: Gang durch die Eingangsschlucht (Siq) und Besichtigung von ausgewählten Grabmonumenten. Besuch des Khazne Firaun („Schatzhaus des Pharao"). Aufstieg zum 1100 m hoch gelegenen Opferplatz Zibb Atuf. Abstieg über die östliche Farasa-Schlucht und Besichtigung des Löwenreliefs, des Gartengrabs, des bunten Trikliniums und weiterer nabatäischer Anlagen. Weiter zum Cardo Maximus; über die Hauptstraße wieder zurück zum Theater, das wie die Gräber aus dem Felsen gehauen wurde, und zur Theater-Nekropole. Am Abend gemeinsames Kochen mit einheimischen Frauen in der Petra Kitchen.

6. Tag: Dienstag, 23.04.2024
Petra – Tempel und Grabanlagen
Am Vormittag zweiter Besuch in Petra: Durch den Siq und an der byzantinischen Stadtmauer entlang über die so genannte „via sacra" zum Hauptheiligtum Petras, dem Dushara-Tempel Kasr el-Bint. In dessen Nähe beginnt der Aufstieg (ca. 45 Min./gesamt ca. 1 1/2h)) zum Totentempel Ed-Der, dem gewaltigsten Bauwerk Petras. Nach einem weiteren kurzen Anstieg bietet sich ein atemberaubender Panoramablick über das Felsmassiv von Petra sowie auf die israelische Seite auf Arava und Negev. Beim Abstieg besichtigen wir das Löwentriklinium. Danach Fahrt in das Wadi Rum, dessen weite ockerfarbene Sandflächen von riesigen vulkanischen Felsblöcken umrahmt sind. Heute noch durchziehen drei Beduinenstämme mit ihren Herden diese eindrucksvolle Wildnis mit ihren bizarren Felsformationen. Als Teil der "Weihrauchstraße" zogen hier einst die Handels-karawanen der Nabatäer hindurch. Übernachtung in der Wüste im Rum Oasis Camp für eine Nacht. https://www.rumoasisluxurycamp.com/

7. Tag: Mittwoch, 24.04.2024
Wüstenerlebnis im Wadi Rum
für Damen: Tanz, Gesang und Henna-Bemalung (Hände) mit beduinischen Frauen
für Herren: Hirtenerfahrung im Wadi-Rum durch beduinische Männer
Am Nachmittag Fahrt über den Desert Highway nach Madaba und Hotelbezug für eine Nacht im Grand Madaba Hotel. https://grandhotelmadaba.com/

8. Tag: Donnerstag, 25.04.2024
Blick in das „Gelobte Land“ mit Abschied und Heimreise
Fahrt zum Berg Nebo, Panoramablick auf die Jordanaue und die judäische Wüste ins „Gelobte Land". Anschließend nach Madaba, in dessen griechisch-orthodoxer Kirche sich die große Mosaiklandkarte des Heiligen Landes aus byzantinischer Zeit befindet. Anschließend Fahrt zum Flughafen: Rückflug von Amman nach Wien.
Voraussichtliche Flugzeiten: 16:40 - 19:25 Uhr

Leistungen

  • Linienflug mit Austrian Airlines Wien - Amman - Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand: Juni 2023)
  • Unterkunft in den vorgesehenen Hotels lt. Programm (gute Mittelklasse; im Wadi Rum einfache Unterkunft) in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC,
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • theologische Reiseleitung, Herr Mag. Anton Kalkbrenner ab/bis Wien
  • bewährte, deutschsprachige örtliche Reisebegleitung
  • Kochen mit Frauen in Petra
  • Wüstenerlebnis - Frauen und Männerprogramm
  • klimakollekte - Ihr Beitrag zum Klimaschutz (CO²-Flugkompensation)
  • Trinkgeldpauschale für Reisebegleitung, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • Visa-Besorgung durch Biblische Reisen
  • Quiet Vox-Audiogeräte (Hörhilfen)
  • Stornoschutz VOR Antritt der Reise

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • Ausgaben persönlicher Art
  • Mittagessen sowie Getränke
  • Reiseversicherung Sollten Sie keine ausreichende Reiseversicherung haben, um vor eventuellen Kosten geschützt zu sein, empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, Reiseschutz der Europäischen Reiseversicherung: € 39,-

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 375,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Es ist ein Reisepass notwendig, der nach der Ausreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Das Visum wird von Biblische Reisen besorgt

Wichtige Hinweise

PAUSCHALPREISE:
€ 2.290,- ab 10 Personen

Preis- und Tarifstand: Stand Juni 2023 / Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen der Biblischen Reisen GmbH“ (laut letztem Gesamtkatalog), die Bestimmungen des Pauschalreisegesetzes (PRG 1.7.2018), die Pauschalreiseverordnung (PRV 1.10.2018) sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft. GISA Nr. 14595059.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Klima

Ihr Beitrag zum Klimaschutz ist im Reisepreis bereits enthalten
Durch die Flüge dieser Reise entstehen CO² - Emissionen.
Die Klimakollekte unterstützt mit Ihrem Beitrag, wichtige Klimaschutzprojekte
in Entwicklungsländern: Näheres unter: https://klima-kollekte.at

Download

Hier können Sie den Programmfolder als PDF-Datei herunterladen.
Programmfolder


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos