HEILIGES LAND - Weihnachten in Betlehem und Jerusalem

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Besinnliche Reise

Weihnachten in Betlehem!
Diese einmalige Gelegenheit bietet diese Reise, die bewusst einen anderen Akzent setzt als viele andere Reisen ins Heilige Land. Wir laden Sie ein, bei dieser siebentägigen Reise der Weihnachtsbotschaft an den Ursprungsorten nachzuspüren. Besichtigungen der "Heiligen Stätten" wechseln sich ab mit besinnlichen Elementen, Höhepunkt ist ein gemeinsamer Gottesdienst am Heiligen Abend auf den Hirtenfeldern. Daneben besteht die Möglichkeit, die Mitternachtsmesse in der Geburtsbasilika in Betlehem vor Ort mit zu verfolgen (Live-Übertragung auf den Krippenplatz). Das Weihnachtsfest feiern wir mit den deutschsprachigen Gemeinden in Jerusalem.

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
HL7I260121.12.17 – 27.12.17 1.675,- Buchen 
  Pfarrer Dr. Johannes Altmann

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Linienflug von Wien nach Tel Aviv. Transfer nach Galiläa und Hotelbezug im Pilgergästehaus Tabgha am See Gennesaret für zwei Nächte. Kennenlernen und Einstimmung auf die gemeinsamen Tage.

2. Tag: „Das heidnische Galiläa; das Volk das im Dunkel lebte, hat ein helles Licht gesehen“
Besuch auf dem Berg der Bergpredigt: Ausblick auf den See Gennesaret, Besuch der Kapelle. Von dort aus besinnliche Wanderung hinunter zum See zur Primatskapelle Mensa Domini und Besuch der Brotvermehrungskirche von Tabgha. Fahrt nach Kafarnaum, der "Stadt Jesu" mit Gassen und Häusern aus römischer Zeit. In Migdal, der Heimat Maria Magdalenas besichtigen wir die Ausgrabungen und die moderne Kirche. Tagesausklang bei einer Bootsfahrt über den See Gennesaret. Rückkehr zum Gästehaus. Möglichkeit zur Teilnahme am deutschsprachigen Vesper-Gebet der Benediktiner in Tabgha, dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung.

3. Tag: „Der Engel Gabriel wurde von Gott in eine Stadt in Galiläa namens Nazaret gesandt…"
Besuch von Sepphoris (Zippori), der einstigen Hauptstadt Galiläas am Rande der Netofaebene: Besichtigung der Ausgrabungen aus römischer und byzantinischer Zeit, insbesondere der wunderbaren Mosaike. Weiter nach Nazaret: Besuch der Gabrielskirche mit dem Brunnen des alten Nazaret und der Verkündigungskirche, wo die Geschichte Jesu begann. Fahrt durch das Jordantal zur traditionellen Taufstelle bei Jericho, El Maqtas. In diesem Umkreis wirkte Johannes der Täufer und fand auch die Taufe Jesu statt. Auffahrt nach Jerusalem, Zwischenstopp mit Ausblick auf die Wüste Juda. Fahrt nach Betlehem, Besichtigung der Geburtskirche mit den Grotten. Hotelbezug für zwei Nächte.

4. Tag: „Kommt, wir gehen nach Betlehem"
Fahrt nach Battir, einem Dorf im „Bergland von Judäa". Auf einer leichten Wanderung durch großartige „biblische" Terrassenlandschaft (ca. 2 Std.) machen wir uns auf Richtung Betlehem (nur bei trockener Witterung). Anschließend Besuch auf den Hirtenfeldern und Fahrt zum Herodeion: Aufstieg und Besichtigung der Überreste des Palastes, in dem die Grabstätte von Herodes, dem „König der Juden" entdeckt wurde. Besinnliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Am Abend gemeinsamer Gottesdienst und Feier des Heiligen Abends auf den Hirtenfeldern. Wer möchte, hat Gelegenheit, die Live-Übertragung der Mitternachtsmesse in der Geburtskirche (Katharinenkirche) auf dem Krippenplatz zu erleben.

5. Tag: „Die Gnade Gottes ist erschienen um alle Menschen zu retten"
Fahrt nach Jerusalem: Möglichkeit zur Teilnahme am katholischen Weihnachtsgottesdienst (Hochamt) in der Dormitio-Kirche auf dem Zionsberg oder am evangelischen Weihnachtsgottesdienst in der Erlöserkirche. Am Nachmittag Besuch an der Westmauer (Klagemauer). Ein Gang entlang der Stadtmauern erinnert an das Adventslied „Wachet auf" und an Offb 21,12. Über die „Via Dolorosa" gelangen wir dann zur Anastasis (Grabeskirche). Zimmerbezug im Lutherischen Gästehaus in der Altstadt für zwei Nächte.

6. Tag: „Tochter Zion, freue dich, jauchze laut, Jerusalem!"
Fahrt auf die Höhe des Ölbergs, wo auch die „Ankunft" Jesu stattfand. Gang zum Fuß des Ölbergs mit Besuch der Gedächtnisstätten. Weiter zum Betesdateich und nach St. Anna, wo wir gemeinsam adventliche Lieder singen. Weihnachtlicher Rundgang durch die Altstadt, bei dem wir besondere Weihnachtsdekorationen und Krippendarstellungen sehen werden.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflug ab/bis Wien nach Tel Aviv und zurück
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge in klimatisierten landestypischen Reisebussen
  • Flughafen-, Lande- und Sicherheitsgebühren
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC in christlichen Gästehäusern bzw. gutem Mittelklassehotel
  • Halbpension
  • Fachlich qualifizierte BiR-Reiseleitung
  • Einheimische deutschsprachige Reiseführung
  • Alle Eintrittsgelder
  • Trinkgeldpauschale
  • Reisetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch „Lieder für unterwegs"

nicht inkludierte Leistungen

  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Reiseversicherung
  • Flüge ab anderen Flughäfen (vorbehaltlich Verfügbarkeit) auf Anfrage möglich!

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 260,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Österreichische Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Reisedauer hinaus gültig ist. Impfungen sind bei Einreise direkt aus Europa nicht zwingend vorgeschrieben

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie das Programm als PDF-Datei downloaden


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos