Heiliges Land Pilgerreise mit Kaplan Mag. Thomas Marosch

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Unter der Leitung von Herrn Kaplan Mag. Thomas MAROSCH veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise ins Heilige Land, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Reisenr.Termine
HL9G003212.06.19 – 19.06.19   

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Mittwoch 12. Juni 2019
Aufbruch und Ankommen
Flug mit Linienmaschine der EL AL von Wien nach Tel Aviv: Begrüßung durch den örtlichen Reisebegleiter am Flughafen Ben-Gurion. Fahrt hinauf nach Jerusalem und erster Blick auf die Heilige Stadt vom Skopusberg aus. Hotelbezug für vier Nächte.
Voraussichtliche Flugzeiten: Wien - Tel Aviv 10.35 - 15.00 Uhr.

2. Tag: Donnerstag 13. Juni 2019
Heilige Stadt dreier Religionen
Besuch der Westmauer (Klagemauer, Bar Mizwa) sowie Außen-Besichtigung der großartigen islamischen Bauten am Tempelplatz: Al-Aksa-Moschee und Felsen­dom.
Besuch von St. Anna am Betesdateich. Besuch im österr. Hospiz zur Heiligen Familie.
Durch die engen Gassen der Via Dolorosa kommen wir zur Grabes- und Auferstehungskirche, in dessen Baukomplex sich Golgotha (Gottesdienst) und das Grab Jesu befinden. Gang durch das armenische Viertel und Besuch der Markus- und Jakobus-Kathedrale. Rückkehr zum Hotel.

3. Tag: Freitag 14. Juni 2019
„Kommt wir gehen nach Betlehem“
Fahrt nach Betlehem: Fahrt zum Herodeion, wo Herodes der „König der Juden“ einen Palast gebaut und sein Grab gefunden hat.
Besuch der Geburtskirche, der Grotten und der Katharinenkirche (Gottesdienst). Besuch im Caritas Baby Hospital oder einer anderen christlichen Sozialeinrichtung. Besuch des Hirtenfeldes in Beit Sahur. Fahrt durch das Feuertal nach Lazarije und Besuch am Grab des Lazarus. Rückkehr zum Hotel.

4. Tag: Samstag 15. Juni 2019
Mit Jesus in Jerusalem
Fahrt hinauf auf den Ölberg: Himmelfahrts-Moschee. Besuch der Vater-Unser-Kirche, die über den Resten einer der ältesten Kirchen Jerusalems (Eleona) erbaut wurde. Von einer Aussichtsterrasse haben wir einen guten Überblick über das Kidron­tal und die Altstadt Jerusalems. Gang weiter zum Kirchlein Dominus Flevit (Jesus weint über die Zerstörung Jerusalems; Gottesdienst) hinunter in den Garten Getsemani und zur Kirche der Nationen. Besuch im orthodoxen Marien-Grab.
Besuch auf dem Christlichen Zion mit "Abendmahlssaal", "Davids­grab" und Hagia-Maria-Zion (Dormitiokirche). Rückkehr zum Hotel.

5. Tag: Sonntag 16. Juni 2019
Wüste und Wasser
Fahrt durch die Wüste Juda zum Toten Meer zur ehemaligen jüdischen Gemeinschaftssiedlung Qumran: Gang durch die Anlage, Blick auf die Höhlen, in denen die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer gefunden worden sind. Anschlie­ßend Bademöglichkeit (nicht im Preis inkludiert) im Toten Meer. Besuch der Taufstelle am Jordan (Qasr el Jahud). Weiter durch den Jordangraben zum Berg Tabor: Auffahrt mit Taxis; Gedächtnis der Verklä­rung Jesu und Panorama der Jesreelebene. Gottesdienst in der Verklärungsbasilika. Fahrt nach Nazaret und Hotelbezug für eine Nacht.

6. Tag: Montag 17. Juni 2019
Heimat Jesu
Nazaret: Besuch der Gedächtnisstätten (Gabriels­kirche mit Brunnenkapelle, Verkündigungskirche, Josefskirche - Gottesdienst) und der Nazaret-Sisters mit den Ausgrabungen eines Rollsteingrabes. Auffahrt auf den Berg des Absturzes. Fahrt nach Sephoris/Zippori der Hauptstadt Galiläas zur Zeit Jesu: Gang durch das riesige Ausgrabungsgelände mit den großen Mosaik-Feldern und der beeindruckenden Wasserversorgung. Fahrt nach Kana, dem Gedächtnisort des Hochzeitwunders. Weiterfahrt zum See Gennesaret und Hotelbezug für zwei Nächte.

7. Tag: Dienstag 18. Juni 2019
Mit Jesus in Galiläa
Besuch der Pilgerstätten am See: Fahrt zum Berg der Seligpreisungen: Panorama des Sees Gennesaret und der ihn umgebenden Hügel. Kleine Wanderung vorbei an der Eremos-Höhle hinunter zur "Mensa Domini" (Primatskapelle). Besuch von Tabgha (Heptapegon = Sieben­quell) mit Brotvermehrungskirche (Fußbodenmosaike aus byzantini­scher Zeit). Gottesdienst in Dalmanutha. Weiterfahrt nach Kafarnaum, die "Stadt Jesu", wo die Synagoge des 4. Jhs., Häuser aus römischer Zeit und die Kirche des Petrushauses teilweise erhalten sind. Fahrt nach Banyas, dem Cäsarea Philippi des Neuen Testaments. Besuch der Jordanquelle und Wanderung zum kleinen Wasserfall. Besuch von Magdala, dem Gedächtnisort von Maria Magdalena. Rückkehr zum Hotel.

8. Tag: Mittwoch 19. Juni 2019
Abschied und Heimreise
Bootsfahrt über den See Gennesa­ret. Fahrt nach Cäsarea am Meer, der Stadt des Herodes, der römischen Statthalter, der Byzantiner und Kreuzfahrer. Anschließend Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug mit Linienmaschine der EL AL nach Wien.
Voraussichtliche Flugzeiten: Tel Aviv - Wien 16.00 - 18.45 Uhr

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Flug mit Linienmaschine der ELAL Wien – Tel Aviv - Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand: November 2018)
  • Unterkunft in guten Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • örtlicher deutschsprachiger Fremdenführer
  • Trinkgeldpauschale für Fremdenführer, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • Stornoschutz VOR ANTRITT der Reise

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • weitere Mahlzeiten und Getränke sowie persönliche Ausgaben, Spenden bei Gottesdiensten/Begegnungen

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag: 430,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise ist ein Reisepass notwendig, der nach der Ausreise noch sechs Monate gültig sein muss.

Wichtige Hinweise

Pauschalpreise:
€ 1.510,-- ab 31 Reiseteilnehmern
€ 1.540,-- ab 26 Reiseteilnehmern
€ 1.590,-- ab 21 Reiseteilnehmern

Preis- und Tarifstand: November 2018
Preis- und Programmänderungen vorbehalten.
Es gelten die Bestimmungen des Pauschalreisegesetzes (PRG 1.7.2018) und der Pauschalreiseverordnung (PRV 1.10.2018) sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Anmeldungen im Wege: Pfarre Bockfließ, Hauptstraße 61, 2213 Bockfließ
Informationen: Kaplan Mag. Thomas Marosch 02288/6862; e312
Anmeldeschluss: Freitag, 5. April 2019 (Nachmeldungen auf Anfrage möglich.)

Download

Hier können Sie das Programm als PDF herunterladen.
Programmfolder


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos