Heiliges Land besinnliche Reise der Pfarre Neunkirchen

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)
Unter der Leitung von Pater Bernhard Lang OFMConv veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise nach Israel, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Reisenr.Termine
HL7G001618.07.17 – 26.07.17   

Reiseverlauf

1. Tag: Dienstag 18. Juli 2017
Aufbruch und Ankommen
Transfer von Neunkirchen zum Flughafen Wien-Schwechat. Flug mit Linienmaschine der EL AL nach Tel Aviv. Anschließend Fahrt nach Betlehem und Besuch im Caritas Baby Hospital (Eröffnungsgottesdienst). Quartierbezug für zwei Nächte. Voraussichtliche Flugzeiten 10.35 - 14.55 Uhr.

2. Tag: Mittwoch 19. Juli 2017
„Kommt wir gehen nach Betlehem" Lk 2,15
Fahrt zum Herodeion, wo der „König der Juden" Herodes einen Palast errichten ließ und einen künstlichen Berg aufgeschüttet hat. Zu dessen Füßen liegt das Dorf Tekoa, die Heimat des Propheten Amos. Weiter zu den Hirtenfeldern bei Bet Sahur. Anschließend Besuch der Geburtskirche mit Grotten und der Katharinenkirche. (Gottesdienst).

3. Tag: Donnerstag 20. Juli 2017
Wüste und Wasser
Frühe Fahrt durch die Wüste Juda zum Toten Meer, nach Masada, der Felsenfestung des Herodes: Auffahrt mit der Seilbahn; Besichtigung der Kasemattenmauern, öffentlichen Gebäude, Paläste, Vorratshäuser, Badeanlagen und der byzantinischen Kapelle. Anschließend Bademöglichkeit im Toten Meer (Eintritt in die Badeanstalt ca. € 10,- nicht im Preis inkludiert). Besuch der Taufstelle am Jordan (Qasr el Jahud - Tauf-erneuerung). Anschließend längere Fahrt durch das Jordantal zum Synagogenmosaik von Bet Alfa (Besichtigung falls zeitlich noch möglich). Fahrt zum See Gennesaret und Hotelbezug für drei Nächte.

4. Tag: Freitag 21. Juli 2017
Mit Jesus in Galiläa
Fahrt nach Cäsarea Philippi/Banjas mit Jordanquelle und evtl. kleine Wanderung zum Wasserfall. Rückkehr zum See auf den Berg der Seligpreisungen, dem Gedächtnisort der Bergpredigt (Gottesdienst). Kleine Wanderung hinunter nach Tabgha: Petrus-kirchlein und Anlegestelle der Fischer dann zur Brotvermehrungskirche. Weiterfahrt nach Kafarnaum, der "Stadt Jesu" mit Synagoge und Petruskirche. Bootsfahrt über den See Gennesaret (falls zeitlich möglich). Danach Rückkehr zum Hotel.

5. Tag: Samstag 22. Juli 2017
Heimat Jesu
Fahrt zum Berg Tabor, dem Gedächtnisort der Verklärung Jesu: Auffahrt mit Taxis. Panorama der Jesreelebene und Besuch der Verklärungsbasilika (Gottesdienst). Weiter nach Nazaret. Besichtigung der griechisch-orthodoxen Gabrielskirche. Rundgang durch die Stadt und Besuch in der Verkündigungsbasilika sowie in der Josefs-Kirche. Fahrt nach Kana (Gedächtnis des Hochzeitwunders) Rückkehr zum See.

6. Tag: Sonntag 23. Juli 2017
Küstenebene
Fahrt an die Mittelmeerküste nach Akko – Rundgang durch die Altstadt, die noch weitgehend durch die Bauten der Kreuzfahrer geprägt ist (Bannerlegende Leopold V.). Weiterfahrt nach Haifa: Blick auf die schöne Bucht und die Bahai-Gärten. Besuch im Karmeliter Kloster Stella Maris (Gottesdienst). Anschließend Fahrt in die Küstenebene nach Cäsarea am Meer, der Stadt des Herodes, der römischen Stadthalter und der Kreuzfahrer. Fahrt hinauf nach Jerusalem und Hotelbezug für drei Nächte.

7. Tag: Montag 24. Juli 2017
Heilige Stadt dreier Religionen
Früher Gang zum Tempelplatz: Außenbesichtigung des Felsendoms und der Al-Aksa-Moschee. Weiter zur Westmauer (Klagemauer, Bar Mizwa). Fahrt in die Neustadt Jerusalems: Besuch im Israel-Museum ("Schrein des Buches" und Modell Jerusalems zur Zeit Jesu). Besuch der Gedächtnisstätte Yad Vashem. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

8. Tag: Dienstag 25. Juli 2017
Mit Jesus in Jerusalem
Vor dem Frühstück Möglichkeit für Kreuzweg auf der Via Dolorosa.
Nach dem Frühstück Fahrt auf den Ölberg: Panorama Jerusalems im Morgenlicht und Besichtigung der Vater-Unser-Kirche und des Kirchleins Dominus Flevit (Gottesdienst). Gang zum Fuß des Ölbergs: Getsemani, Kirche der Nationen. Gang zum Betesdateich, nach St. Anna, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Weiter über die "Via Dolorosa" zur Grabes- und Auferstehungskirche. Besuch auf dem Christlichen Zion mit "Abendmahlssaal", "Davidsgrab" und Dormitiokirche. Rückkehr zum Hotel.

9. Tag: Mittwoch 26. Juli 2017
Abschied und Heimreise
Fahrt zum Gedächtnisort von Emmaus der Kreuzfahrer in Abu Gosh. Weiter nach Jafo, dem Joppe der Apostelgeschichte. Rundgang durch die alte Hafenstadt mit Haus Simon des Gerbers und Besuch in der Peterskirche (Abschlussgottesdienst). Anschließend Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug mit Linienmaschine der ELAL nach Wien. Voraussichtliche Flugzeiten mit ELAL 15.45 - 18.40 Uhr. Transfer nach Neunkirchen.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Transfer von Neunkirchen zum Flughafen Wien-Schwechat und wieder retour
  • Linienflug mit El Al Wien – Tel Aviv – Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand Februar 2017)
  • Unterkunft in Gästehäusern/Hotels bzw. in einem Kibbutz am See der guten Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Reisepreise pro Person bei 21 Teilnehmern € 1.650,- bei Unterbringung im Doppelzimmer
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • bewährter deutschsprachiger Fremdenführer
  • Trinkgeldpauschale für Fremdenführer, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • wahlweise Rucksack oder Reisetasche
  • Stornoschutz VOR ANTRITT der Reise

nicht inkludierte Leistungen

  • weitere Mahlzeiten wie Mittagessen und Getränke sowie persönliche Ausgaben, Eintritt in die Badeanstalt am Toten Meer; Buchungsgebühr € 20,- (Diese entfällt bei Überweisung oder Barzahlung!)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 495,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise ist ein Reisepass notwendig, der nach der Ausreise noch sechs Monate gültig sein muss.

Wichtige Hinweise

Preis- und Tarifstand: Dezember 2016 / Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen (ARB 92) des Fachverbandes der Reisebüros in der letztgültigen Fassung sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft.

Anmerkungen

Programmänderungen, vor allem die Reihenfolge betreffend, aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf als PDF-Datei downloaden.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos