Heiliges Land - Projektreise 10 Jahre Kinderhilfe Bethlehem Österreich

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Wir sind da!
Im Herbst 2007 wurde der Verein „Kinderhilfe Bethlehem" auch in Österreich gegründet. Dieses besondere Jubiläum möchten wir mit einer eigenen Reise ins Heilige Land feiern. Gemäß dem Motto der Kinderhilfe „Wir sind da!" möchten wir für vier Nächte nach Betlehem ziehen. Zahlreiche Pilger und Touristen reisen jährlich ins Heilige Land und besuchen die Heiligen Stätten und Kirchen - die „lebendigen Steine", die Christen vor Ort, werden jedoch oft übersehen. Dabei wünschen und brauchen sie Begegnung und Solidarität der Besucher. Mit dieser Reise möchten wir Sie deshalb einladen, neben nicht ganz alltäglichen Stätten auch das Leben im heutigen Israel und den palästinensischen Gebieten zu erleben. Dazu dienen Gespräche, Gottesdienste und als Höhepunkt natürlich der Besuch des Caritas Baby Hospitals. In Betlehem verwenden wir ein Hotel, das einheimischen Christen gehört, und bieten somit auch Christen im Land eine wirtschaftliche Perspektive.

Termine

Reisenr.Termine
HL7G001309.09.17 – 16.09.17

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 9. September 2017
Aufbruch und Ankommen
Flug mit Linienmaschine von Wien nach Tel Aviv (voraussichtliche Flugzeit: Wien ab 10.25 Uhr - Tel Aviv an 14.55 Uhr): Begrüßung durch die örtliche Reisebegleitung am Flughafen Ben-Gurion. Fahrt hinauf nach Betlehem und Hotelbezug für vier Nächte. Vorstellungsrunde und Einführung durch Obfrau Andrea Mayerhofer.

2. Tag: Sonntag, 10. September 2017
„Kommt wir gehen nach Betlehem" Lk 2,15
Fahrt nach Battir, ein Dorf, in dem heute noch Jahrtausende alte Bewässerungssysteme genutzt werden. Leichte Wanderung vom Besucherzentrum durch großartige „biblische" Terrassenlandschaft (ca. 2,5-3 Std.) Richtung Betlehem. Weiter zu den Hirtenfeldern bei Bet Sahur. Mittagessen im Tent (evtl. Zusammentreffen mit MitarbeiterInnen des Caritas Baby Hospitals). Anschließend Besuch der Geburtskirche mit Grotten und der Katharinenkirche. Am Abend Gottesdienst in der Kapelle des Caritas Baby Hospitals. Rückkehr zum Hotel.

3. Tag: Montag, 11. September 2017
Heilige Stadt dreier Relgionen
Frühe Fahrt nach Jerusalem. Außen-Besichtigung der großartigen islamischen Bauten am Tempelplatz: Al-Aksa-Moschee und Felsendom. Besuch der Westmauer (Klagemauer, Bar Mizwa). Anschließend Gang durch das jüdische und armenische Viertel zum lateinischen Patriarchat: Audienz bei Erzbischof P. Pierbattista Pizzaballa (kath. Bischof von Jerusalem). Anschließend Rückkehr nach Betlehem und Besuch und Begegnung im Caritas Baby Hospital. Am späteren Nachmittag Besuch von Artas, der mit dem Hortus Conclusius des Hohenliedes verbunden wird und der Teiche Salomos. Rückkehr zum Hotel. Am Abend im Hotel Vortrag von Dr. Georg Röwekamp (Heilig Land Verein Jerusalem) zur Situation der Christen im Heiligen Land (angefragt).

4. Tag: Dienstag, 12. September 2017
Mit Jesus in JerusalemFahrt nach Jerusalem hinauf auf den Ölberg: Besuch der Vater-Unser-Kirche, die über den Resten einer der ältesten Kirchen Jerusalems (Eleona) erbaut wurde. Von einer Aussichtsterrasse haben wir einen guten Überblick über das Kidrontal und die Altstadt Jerusalems. Gang weiter zum Kirchlein Dominus Flevit (Jesus weint über die Zerstörung Jerusalems) hinunter in den Garten Getsemani und zur Kirche der Nationen. Besuch von St. Anna am Betesdateich. Besuch im Österr. Hospiz. Weiter durch die engen Gassen der Via Dolorosa kommen wir zur Grabes- und Auferstehungskirche, in dessen Baukomplex sich Golgotha und das Grab Jesu befinden. Rückkehr nach Betlehem und Besuch bei Daud Nassar im Tent of Nation.

5. Tag: Mittwoch, 13. September 2017
Beduinen, Wüste und Wasser
Längere Fahrt durch Orte und Landschaften der Westbank in das Zentrum des judäischen Hügellandes nach Hebron, der Stadt der Erzväter und Erzmütter: Gang durch die Altstadt von Hebron, Besuch der Patriarchengräber. Fahrt zu den Beduinen von Umm Daraj (dort einfaches Mittagessen). Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung am Zisternenweg. Anschließend Fahrt hinunter zum Toten Meer; Bademöglichkeit (nicht im Preis inkludiert). Dann weiter zur traditionellen Taufstelle am Jordan (Qasr el Jahud) und anschließend Fahrt durch den Jordangraben hinauf zum See Gennesaret. Hotelbezug in Tiberias für drei Nächte.

6. Tag: Donnerstag, 14. September 2017
Mit Jesus in Galiläa
Besuch der Pilgerstätten am See: Fahrt zum Berg der Seligpreisungen: Panorama des Sees Gennesaret und der ihn umgebenden Hügel. Kleine Wanderung hinunter zur "Mensa Domini" (Primatskapelle). Besuch von Tabgha (Heptapegon = Siebenquell) mit Brotvermehrungskirche (Fußbodenmosaike aus byzantinischer Zeit). Weiterfahrt nach Kafarnaum, die "Stadt Jesu", wo die Synagoge des 4. Jhs., Häuser aus römischer Zeit und die Kirche des Petrushauses teilweise erhalten sind. Anschließend Bootsfahrt über den See Gennesaret. Fahrt nach Banyas, dem Cäsarea Philippi des Neuen Testaments. Besuch der Jordanquelle und Wanderung zum kleinen Wasserfall. Rückkehr zum Hotel.

7. Tag: Freitag, 15. September 2017
Verklärung und Kreuzfahrer
Fahrt zum Berg Tabor: Auffahrt mit Taxis; Gedächtnis der Verklärung Jesu und Panorama der Jesreelebene. Anschließend Fahrt nach Akko: Besichtigung der Bollwerke, des alten Hafens, der Weißen Moschee und der Kreuzfahrerhallen (Bannerlegende Leopold V.). Rückkehr zum Hotel.

8. Tag: Samstag, 16. September 2017
Abschied und Heimreise
Fahrt nach Nazaret: Panorama der Unterstadt, Besuch der Gedächtnisstätten (Gabrielskirche mit Brunnenkapelle, Verkündigungskirche). Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug mit Linienmaschine nach Wien (voraussichtliche Flugzeit: Tel Aviv ab 16.10 Uhr - Wien an 19.00 Uhr).

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 22 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflug mit Austrian Airlines Wien - Tel Aviv und retour
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand November 2016)
  • Unterkunft in Hotels der guten Mittelklasse mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Mittagessen am 2. Tag in Betlehem (Tent) und am 5. Tag bei den Beduinen
  • Reisepreise pro Person bei 22 Teilnehmern € 1.460,- bei Unterbringung im Doppelzimmer
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Bewährte, deutschsprachige, örtliche Reisebegleitung
  • Trinkgeldpauschale für Reisebegleitung, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • Wahlweise Umhängetasche oder Rucksack
  • Stornoschutz VOR Antritt der Reise

nicht inkludierte Leistungen

  • weitere Mahlzeiten und Getränke sowie persönliche Ausgaben; Reiseversicherung (Buchungsmöglichkeit am Anmeldeformular). Bei Barzahlung oder Überweisung entfällt die zusätzliche Buchungsgebühr in Höhe von € 20,--.

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 330,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise wird ein Reisepass benötigt, der bei Einreise noch sechs Monate gültig sein muss!

Wichtige Hinweise

Es gelten die Reisebedingungen (ARB 92) des Fachverbandes der Reisebüros in der letztgültigen Fassung sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf als PDF-Datei herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos