Heiliges Land mit der Evang. Gemeinde Gols und Pfarrerin Ingrid Tschank

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Studienreise

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)
Unter der Leitung von Pfarrerin Mag. Ingrid Tschank veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise nach Israel, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Die Reisen konnten aufgrund eines Problemes mit der Datenbank nicht ermittelt werden.

Reiseverlauf

1. Tag: Montag, 03.07.2017
Flug von Wien nach Tel Aviv. Hotelbezug in Beersheva für zwei Nächte. Voraussichtliche Flugzeiten: Wien - Tel Aviv 10.35 - 14.55 Uhr mit LY 362

2. Tag: Dienstag, 04.07.2017
Auf Nabatäerspuren im Negev
Fahrt zum Nahal Zin unterhalb des Ben-Gurion-Grabes bei Sde Boker. Wanderung in das Wadi Avdat bis zur Quelle. Ausstieg aus dem Wadi über die Stufen und Leitern in den Kalkfelsen bis zum Panoramapunkt (ca. 2,5 Std.). Dort erwartet uns der Bus. Fahrt nach Shivta. Besichtigung der nabatäischen Anlagen und der Kirchenruine aus der byzantinischen Zeit, die mitten in der Negevwüste liegen. Rückkehr zum Hotel.

3. Tag: Mittwoch, 05.07.2017
Auf den Spuren Abrahams
Beim Heiligtum Nebi Yakin auf dem Berggipfel öffnet sich ein eindrucksvolles Panorama auf die Wüste Judäa, die sich langsam zum Toten Meer absenkt. Man vermutet, dass diese heilige Stätte den Ort kennzeichnet, wo Abraham mit Gott über den Untergang Sodoms verhandelte. Weiter in das Zentrum des judäischen Hügellandes nach Hebron, der Stadt der Erzväter und Erzmütter Gang durch die Altstadt von Hebron, Besuch der Gräber der Patriarchen und ihrer Frauen. Fahrt in die Wüste Juda zum Herodeion. Aufstieg und Besichtigung der Überreste des Herodespalastes. Zu dessen Füßen liegt das Dorf Tekoa, die Heimat des Propheten Amos. Anschließend Fahrt nach Jerusalem und Hotelbezug für drei Nächte.

4. Tag: Donnerstag, 06.07.2017
Heilige Stadt dreier Religionen
Außenbesichtigung der großartigen islamischen Bauten am Tempelplatz: Al-Aksa-Moschee und Felsendom. Besuch der Westmauer (Klagemauer; Bar Mizwa).Fahrt in die Neustadt Jerusalems: Besuch der Gedächtnisstätte Yad Vashem mit Museum und Kindergedächtnisstätte. Weiter zu den Chagall-Fenstern in der Synagoge Haddasah-Klinik.

5. Tag: Freitag, 07.07.2017
Mit Jesus in Jerusalem
Am Morgen Fahrt hinauf auf den Ölberg: Von einer Aussichtsterrasse haben wir einen guten Überblick über das Kidrontal und die Altstadt Jerusalems. Gang weiter zum Kirchlein Dominus Flevit (Jesus weint über die Zerstörung Jerusalems) hinunter in den Garten Getsemani und zur Kirche der Nationen. Gang durch die engen Gassen der Via Dolorosa. Danach Besuch der Grabes- und Auferstehungskirche, in dessen Baukomplex sich Golgotha und das Grab Jesu befinden. Anschließend Andacht um 14.00 Uhr und Besuch der Ausgrabungen unter der Erlöserkirche. Rückkehr zum Hotel.

6. Tag: Samstag, 08.07.2017
Wüste und Wasser
Fahrt nach Jericho: Besuch beim Zachäusbaum und Blick auf das Versuchungskloster. Weiter durch den Jordangraben zum Synagogenmosaik von Beit Alfa. Fahrt zu den heißen Quellen im Nationalpark von Gan Hashlosha: ein paradiesischer Ort, der vom Time Magazin zum schönsten Platz Israels gewählt wurde - Möglichkeit zum Picknick. Anschließend Weiterfahrt zum See Gennesaret und Hotelbezug in Kibbuzgästehaus Maagan direkt am See für drei Nächte.

7. Tag: Sonntag, 09.07.2017
Jordanquellen und See Gennesaret
Wir beginnen hoch im Norden beim Drusenheiligtum Nebi Chasuri mit einem weiten Blick über das Gelobte Land. Unsere Wanderung führt uns entlang fruchtbarer Felder und Olivenbäume hinunter in die Schlucht des Sa'ar-Flusses, dessen Furt wir durchqueren. Durch Eichenhaine wandern wir streckenweise auf der alten Via Maris bis zur Banias-Jordanquelle, wo wir die Ruinen des biblischen Caesarea Philippi besuchen. Am Ende erreichen wir einen der größten Wasserfälle Israels, den Baniaswasserfall. Rückkehr zum See Gennesaret und Fahrt zum Berg der Seligpreisungen: Panorama des Sees Gennesaret und der ihn umgebenden Hügel. Kleine Wanderung hinunter zum See (Mensa Domini) und Tabgha (Heptapegon = Siebenquell). Rückkehr zum Hotel.

8. Tag: Montag, 10.07.2017
Mittelmeerküste
Fahrt zum nördlichsten Ort an der Mittelmeerküste zu den Kreideklippen von Rosh Hanikra: Fahrt mit der Seilbahn. Anschließend Fahrt nach Akko – Rundgang durch die Altstadt, die noch weitgehend durch die Bauten der Kreuzfahrer geprägt ist Bannerlegende Leopold V.). Rückkehr zum See.

9. Tag: Dienstag, 11.07.207
Aufbruch und Heimreise
Fahrt nach Haifa:
Panorama der Bucht und der Bahai-Gärten. Gang durch die deutsche Kolonie. Anschließend Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug nach Wien. Voraussichtliche Flugzeiten: Tel Aviv - Wien 15.45 - 18.40 Uhr mit LY 363

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflug mit EL AL Wien – Tel Aviv - Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand: September 2016)
  • Unterkunft in Beersheva und Jerusalem in Hotels der gehobenen Mittelklasse und am See Gennesaret in einem Kibbuz-Gästehaus in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Reisepreise pro Person bei 21 Teilnehmern € 1.650,- bei Unterbringung im Doppelzimmer
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • bewährter deutschsprachiger Fremdenführer
  • Trinkgeldpauschale für Fremdenführer, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • wahlweise Rucksack oder Umhängetasche
  • Stornoschutz VOR ANTRITT der Reise

nicht inkludierte Leistungen

  • weitere Mahlzeiten und Getränke, sowie persönliche Ausgaben

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 565,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise ist ein Reisepass notwendig, der bei der Einreise noch sechs Monate gültig sein muss.

Vorgesehenes Hotel

Hotel der gehobenen Mittelklasse in BeershevaHotel Ambassador/JerusalemKibbuz Maagan/See Gennesaret

Wichtige Hinweise

Preis- und Programmänderungen vorbehalten.Es gelten die Reisebedingungen (ARB 92) des Fachverbandes der Reisebüros in der letztgültigen Fassung sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich!

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf als PDF-Datei herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos