Türkei mit Pfarrer Klaus Eibl

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Unter der Leitung von Pfarrer Klaus Eibl veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise in die Türkei, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Reisenr.Termine
TR0G000208.03.20 – 16.03.20

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag, 8. März 2020
Willkommen in der Türkei
Linienflug mit Turkish Airlines von Wien über Istanbul nach Antalya, dem einstigen Attalia, wo Paulus bei seiner 1. Missionsreise im Raum der heutigen Türkei ankam und abreiste (Apg 14,25f). Begrüßung durch die örtliche Reisebegleitung. Hotelbezug für zwei Nächte.
Voraussichtliche Flugzeiten: ab Wien 10:00 Uhr / an Istanbul 14:10 Uhr
ab Istanbul 17:15 Uhr / an Antalya 18:45 Uhr.

2. Tag: Montag, 9. März 2020
Griechisch-römische Stadtanlagen
Fahrt ins Zentrum von Antalya: Besuch beim Hadrianstor, am alten Hafen und Halt beim Karpuzkaldiran-Wasserfall Anschließend Ausflug zur antiken Stadt Perge: Stadion, Stadtanlage mit Kolonnadenstraßen, Forum, Thermen und dem großartigen hellenistischen Tor, durch das schon Paulus die Stadt betreten hat (Apg 13,13; 14,25). Weiterfahrt nach Aspendos: Aquädukt mit Drucktürmen, sehr gut erhaltenes römisches Theater und römisch-türkische Brücke über den antiken Eurymedon. Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Dienstag, 10. März 2020
Entlang der Lykischen Küste / Zur Heimat vom Hl. Nikolaus
Fahrt entlang der landschaftlich reizvollen Küstenstraße parallel zum Taurus-Gebirge bis nach Demre, dem ehemaligen Myra; die Stadt des Hl. Nikolaus. Besuch der Nikolauskirche, des Theaters und der beeindruckenden lykischen Felsengräber. Weiterfahrt nach Kaleücagiz: Bootsfahrt zur Insel Kekova. Im kristallklaren Wasser schimmern zwischen Algen die dunklen Mauerreste antiker Bauwerke („Versunkene Stadt“). Rückfahrt nach Theimiussa, ein wildromantisches kleines Küstendorf. Sarkophage türmen sich im dichten Gestrüpp bis ins Meer hinein. Weiterfahrt nach Fethiye und Hotelbezug für eine Nacht.

4. Tag: Mittwoch, 11. März 2020
Tlos - Der Canyon von Saklikent
Unser Tag beginnt mit Besichtigung der eindrucksvollsten antiken lykischen Stadt Tlos. Im Anschluss Fahrt zur Schlucht von Saklikent, die in tausenden von Jahren ausgewaschen wurde und eine der größten Naturattraktionen im Südwesten der Türkei darstellt. Einstündige Wanderung durch die Schlucht. Weiterfahrt nach Kolossä, bekannt durch den Brief des Apostel Paulus an die Christliche Gemeinde (Kolosserbrief). Fahrt nach Pamukkale und Hotelbezug für zwei Nächte.

5. Tag: Donnerstag, 12. März 2020
Pamukkale
Besichtigung von Pamukkale ("Baumwollschloss"), dem antiken Hierapolis (Kol 4,13) und seinen wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Thermen, Theater, Plutonium, Ar­kadenstraße, Nekropolen und byzantinischer Kirche. Gang zu den Kalksinterterrassen und zur Martyriumskirche des Philippus. Rückkehr zum Thermalhotel und Zeit zur freien Verfügung (Baden im Thermalwasser etc.).

6. Tag: Freitag, 13. März 2020
Halikarnassos - Heimat des Königs Mausolos
Längere Fahrt nach Bodrum, dem antiken Halikarnassos. Besuch des Grabmals von König Mausolos, das in antiker Zeit zu den sieben Weltwundern zählte. Im Anschluss Besichtigung des Kastells der Johanniter mit beeindruckendem Unterwassermuseum. Anschließend Spaziergang durch die Altstadt von Bodrum mit Zeit für eigene Entdeckungen. Hotelbezug für eine Nacht.

7. Tag: Samstag, 14. März 2020
Didyma - Milet - Kusadasi
Fahrt zur antiken Orakelstätte von Didyma, deren Apollontempel eines der eindrucksvollsten Bauwerke an der ionischen Westküste war: Gang durch die Ruine des Dipteros. Weiter nach Milet, dem Ort der Abschiedsre­de des Paulus vor den Ältesten aus Ephesus (Apg 20,17-35): Delphinion, Thermen, Theater.. Anschließend Fahrt nach Kusadasi und Hotelbezug für zwei Nächte.

8. Tag: Sonntag, 15. März 2020
Paulus und die antike Weltstadt
Eingehende Besichtigung des hellenistisch-römischen Ephesus mit Staatsmarkt und Agora, öffentlichen Gebäuden, Celsus-Bibliothek, Marmor- und Kuretenstraße, Gymnasion; Hanghäuser; Theater, in dem sich die Silberschmiede gegen Paulus versammelt haben (Apg 19); Arkadiane; Konzilskirche. Fahrt nach Selcuk: Gang über den Ayasoluk-Hügel zur Johanneskirche; Stätte des einst als Weltwunder gefeierten Artemistempels. Auffahrt zum „Haus Mariens“ (Panaya Kapulu, Meryem Ana). Rückkehr zum Hotel.

9. Tag: Montag, 16. März 2020
Abschied und Heimreise
Stadtrundfahrt in Izmir, dem antiken Smyrna. Die drittgrößte Stadt der modernen Türkei mit dem größten Handelshafen des Landes nennt man heute Izmir. Nach Ephesos ist sie die Empfängerin des zweiten Sendschreibens. Neben der antiken Agora von Smyrna besuchen wir auch die Burg Kadifekale aus der hellenistischen Zeit mit ihrem herrlichen Ausblick über das heutige Izmir. Selbstverständlich besuchen wir auch die Polykarp-Kirche von Smyrna, sie trägt den Namen von einem Bischof in Smyrna, der am 23. Februar 155 n. Chr. vom römischen Prokonsul wegen seines Glaubens verbrannt wurde. Transfer zum Flughafen Izmir und Rückflug über Istanbul nach Wien.
Voraussichtliche Flugzeiten: ab Izmir 15:15 Uhr / an Istanbul 16:30 Uhr
ab Istanbul 21:25 Uhr / an Wien 21:50 Uhr.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflug mit Turkish Airlines Wien - Istanbul - Antalya und Izmir - Istanbul - Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand: Juni 2019)
  • Unterkunft in 4 und 5*Hotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm
  • bewährte, deutschsprachige örtliche Reiseführung
  • Visum für die Türkei
  • Trinkgeldpauschale für örtl. Reiseführung, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • Stornoschutz VOR ANTRITT der Reise

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • weitere Mahlzeiten wie Mittagessen und Getränke sowie persönliche Ausgaben, Reiseversicherung während der Reise.

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 135,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise ist ein Reisepass notwendig, der nach der Ausreise noch sechs Monate gültig sein muss.

Wichtige Hinweise

Preis- und Tarifstand: Juni 2019. Preis- und Programmänderungen vorbehalten.

Es gelten die Bestimmungen des Pauschalreisegesetzes (PRG 1.7.2018) und der Pauschalreise-verordnung (PRV 1.10.2018) sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen jederzeit möglich.

Anmeldungen bei Pfarrer Klaus Eibl nur gültig mit Anzahlung von € 250,--
RLB NÖ-Wien AG Konto: Klaus Eibl Reisen IBAN: AT97 3200 0000 1293 6779

Anmeldeschluss: Montag, 2. Dezember 2019 (Nachmeldungen auf Anfrage möglich!)

Download

Hier können Sie das Reiseprogramm als PDF-Datei herunterladen:
Programmfolder


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos