GRIECHENLAND: Athen und Peloponnes - Das Herz Griechenlands

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Unsere Reise nach Athen und auf die Peloponnes-Halbinsel bietet eine faszinierende Möglichkeit, das Herz Griechenlands und seine reiche Geschichte, Kultur und landschaftliche Schönheit zu erkunden.
Athen ist der Geburtsort der Demokratie und war das Zentrum der antiken griechischen Zivilisation und beherbergt heute bemerkenswerte archäologische Stätten von unschätzbarem Wert. Korinth war zu Zeiten des Apostel Paulus eine echte Metropole und Mykene eine der mächtigsten Städte, die oft mit dem sagenhaften König Agamemnon in Verbindung gebracht werden. Epidaurus wiederum war ein bedeutendes Heiligtum und Zentrum für antike medizinische Praktiken.

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
GR4K940128.05.24 – 03.06.24 1.950,- Anfragen 
  Mag. Andreas Kickinger

Auf einen Blick

  • nur ein Hotelwechsel, von Athen nach Tolo zum Hotel direkt am Meer
  • spannende Stätten der großen griechischen Geschichte
  • griechische Küche und Gastfreundschaft erleben

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Linienflug mit Austrian Airlines von Wien nach Athen.
Voraussichtliche Flugzeiten: ab Wien 09.35 Uhr / an Athen 12.45 Uhr
Erster Stopp in Zentrum: Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss.
Syntagma Platz, Parlament (Wachablöse), Gang durch die Innenstadt mit den großen neoklassizistischen Bauten: Akademie nach Plänen von Theophil Hansen; Kath. Kirche mit Altar gestiftet von Kaiser Franz Josef. Hotelbezug für zwei Nächte. Gang zum Abendessen in der Nähe des Hotels.

2. Tag: Zentrum antiker Kultur
Athen: Besuch im großartigen Akropolismuseum.
Aufstieg und Besichtigung der Akropolis, Wahrzeichen Athens. Auf dem mehr als 2500 Jahre alten, bekanntesten Baudenkmal Griechenlands können Sie Reste einer glorreichen Epoche bewundern: den marmornen Parthenon, die prachtvollen Propyläen, das grazile Erechtheion mit der Korenhalle. Anschließend Gang zum Areopag, nach der Überlieferung Predigtstätte des Paulus (Apg. 17, 22-31) und über die Agora mit Stoa und Theseion.
Der anschließende Spaziergang durch die Plaka, die verwinkelte Athener Altstadt, ist wie ein Rundgang durch die Zeit. Denn hier begegnen Sie auf Schritt und Tritt elementaren Teilen Athener Geschichte: Ruinen der Antike, römischen Säulen, byzantinischen Kirchen, türkischen Moscheen. Rückkehr zum Hotel.
Gang zum Abendessen in der Nähe des Hotels.

3. Tag: Unterwegs mit Paulus
Südlich von Athen liegt die Halbinsel Peloponnes. Heute wird die Landenge (Isthmos) zwischen dem attischen Festland und dem Peloponnes von einem über sechs Kilometer langen Kanal durchschnitten (Fotostopp). Zuerst Halt in Kechriés, dem antiken Kenchreä, wo die Paulus-Mitarbeiterin Phöbe Gemeindeleiterin war (Röm. 16,1-2). Danach Fahrt nach Korinth: Das antike Korinth mit ehemals 300.000 Einwohnern war ein zentraler Handelsplatz zwischen Europa und Asien sowie Wirkungsort des Paulus (Apg 18,1ff., 18,12ff.): Ein Rundgang führt zum Apollon-Tempel, den Resten der römischen Stadt mit Forum (Agora), Lechaionstraße und Peirenequelle. Besuch einer Olivenfarm. Auffahrt zum Felsen von Akrokorinth: Wanderung durch die große Festungsanlage mit fantastischer Aussicht. Hotelbezug für vier Nächte in Tolo an der gleichnamigen Bucht.

4. Tag: Die südliche Peloponnes
Ganztägiger Ausflug durch das dramatische Taygetos-Gebirge zunächst zur völlig zerstörten Ortslage von Sparta, einst Athens große Rivalin. Nordwestlich liegt das sehenswerte Mistras, eindrucksvolles Beispiel einer fränkisch-byzantinischen Stadt. Überragt vom fränkischen Kastell liegen am Berghang die Reste einer ganzen mittelalterlich-byzantinischen Stadt mit Despotenpalast und Kirchen, die vor allem durch ihre Fresken einen Höhepunkt spätbyzantinischer Kunst darstellen. Unter anderem sehen wir das Brontochionkloster mit den beiden Kirchen sowie das Nonnenkloster Pantanassa. Mittagsimbiss (bereits inkludiert). Rückkehr zum Hotel.

5. Tag: Inselidylle und Heilort
Am späteren Vormittag Fahrt an der Küstenstraße der Argolis zum Hafenort Galatas. Von dort Fahrt mit kleinen Fährbooten zu der einen Kilometer entfernten Insel Poros. Hier entdecken wir die kleine Insel und haben die Möglichkeit für ein kleines Mittagessen. Rückkehr mit Fährbooten und Fahrt zum Asklepios-Heiligtum von Epidauros, dem berühmtesten Kur- und Wallfahrtsort der Antike: Heiliger Bezirk mit Tholos, Tempeln, Liegehallen, frühchristlicher Basilika und Museum. Die bedeutendsten Baudenkmäler der Stadt waren das Theater und die Tempel von Dionysos (Gott der Freude und des Weines) und von Artemis-Diana (Göttin der Jagd und der Lust). Ein Wunder antiker Baukunst ist das Theater, das besterhaltene aus klassischer Zeit. Das Asklepion-Krankenhaus wurde mit einer Fläche von 70,92 m x 9,42 m für 250 Patienten geplant. Rückkehr nach Tolo zum Hotel.

6. Tag: Agamemnons Reich
Fahrt nach Nauplia/Nafplio, erste Hauptstadt des modernen Griechenlands mit seinem venezianisch geprägten Flair: Besuch der hoch über der Stadt thronenden venezianischen Festung Palamidi, die größte und am besten erhaltene Anlage dieser Art auf der ganzen Peloponnes. Die Stadt Nafplio mit ihren von Bougainvilleas überwachsenen Gassen gilt zu Recht als die Schönste Griechenlands.
Möglichkeit zum Besuch eines Gottesdienstes.
Fahrt nach Mykene, wo die Atridentragödie von neuem lebendig wird: Wir sehen die Burgmauer, das Schachtgräberrund, den Burghügel mit Megaron, mehrere der berühmten Kuppelgräber (u. a. das „Schatzhaus des Atreus“) sowie das Museum, das wichtige Funde präsentiert. Besuch im Weingut Gofas mit kleiner Verköstigung (Brot, Wurst, Käse). Anschließend Rückkehr nach Tolo - heute bereiten wir unser typisch griechisches Abendessen selbst zu!

7. Tag: Abschied von Hellas
Transfer zum Flughafen Athen und Rückflug nach Wien.
Voraussichtliche Flugzeiten: ab Athen 13.35 Uhr / an Wien 15.55 Uhr

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflüge mit AUSTRIAN AIRLINES Wien - Athen - Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • Unterkunft in Hotels der örtlichen 4*- bzw. 3*-Kategorie in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen, tlw. in nahegelegener Taverne)
  • 1x Mittagsimbiss, 1x Olivenfarm, 1x Weingut
  • Rundfahrten, Besichtigungen, Ausflüge und Flughafentransfers laut Programm
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • BiR-Reiseleitung durch Mag. Andreas Kickinger
  • Bewährte deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • gemeinsames Kochen des letzten Abendessens
  • Trinkgeldpauschale für örtliche Reiseleitung, Busfahrer und Hotelpersonal
  • Sie reisen„klimaneutral“ - die CO²-Flugkompensation (Klima-Kollekte) ist bereits im Reisepreis inkludiert

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum Flughafen
  • Reiseversicherungen
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 290,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis notwendig.

Ihre vorgesehenen Hotels

ATHEN: Hotel Fresh ****
Dieses Designhotel erwartet Sie im Zentrum von Athen mit luxuriösen, minimalistisch gestalteten Zimmern in lebendigen Farben. Die Stadtteile Monastiraki und Plaka erreichen Sie bequem zu Fuß. Die meisten Zimmer bieten einen Balkon, einige einen Zen-Garten.

TOLO: Hotel Dolphin ***
Das Dolphin ist ein charmantes und komfortables Hotel in hervorragender Lage direkt am Meer. Freuen Sie sich auf eine gemütliche Unterkunft mit romantischem Blick. Das Hotel befindet sich im malerischen alten Teil von Tolo direkt am Strand. Die Zimmer sind mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Das Restaurant serviert gutes Essen in einem schönen Ort neben dem Wasser.

Wichtige Hinweise

Preis- und Tarifstand: September 2023 / Preis- und Programmänderungen vorbehalten.
Es gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen der Biblischen Reisen GmbH“ (laut letztem Gesamtkatalog), die Bestimmungen des Pauschalreisegesetzes (PRG 1.7.2018), die Pauschalreiseverordnung (PRV 1.10.2018) sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie das Programm als PDF-Datei herunterladen.
Programmfolder


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos