Lourdes mit dem Dekanat Poysdorf; Veranstalter: Bayrisches Pilgerbüro

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)
Unter der Leitung von Dechant Dr. Jakob Nwabor und Mag. Klaus Schütz veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise nach Lourdes, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Reisenr.Termine
FR8G000906.09.18 – 10.09.18

Reiseverlauf

1. Tag: Donnerstag, 6. September 2018
Herzlich willkommen in Lourdes!
Wir fliegen direkt nach Lourdes/Tarbes, einen kleinen beschaulichen Ort am Fuße der Pyrenäen, der seit 1858 zu einem der bekanntesten Marienwallfahrtsorte der Welt geworden ist. Nach einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst wird der Heilige Bezirk auf einem Rundgang erkundet, von der Grotte von Massabielle, wo die „weiße Dame" vor genau 160 Jahren dem kleinen Mädchen Bernadette erschien, zu den drei übereinanderliegenden Kirchen: Basilika der Unbefleckten Empfängnis, Krypta, die erste Kirche in Lourdes, und die farbenprächtige Rosenkranzbasilika. Am Abend nehmen wir gemeinsam mit vielen Pilgern aus aller Welt an der einmaligen Lichterprozession teil.

2. Tag: Freitag, 7. September 2018
Auf den Spuren der Bernadette Soubirous
Mit einem feierlichen Gottesdienst an der Erscheinungsgrotte beginnen wir den Tag. Anschließend beten wir auf dem Kalvarienberg den Kreuzweg in Erinnerung an den Weg Jesu von seiner Verurteilung über Kreuz und Grab bis zur Auferstehung. Am Nachmittag besuchen wir das „alte" Lourdes: Anhand wichtiger Stationen aus dem Leben Bernadettes (Geburtshaus, Elternhaus, Cachot, Pfarrkirche, Hospiz) lernen wir das Mädchen, dem 18-mal die Gottesmutter erschien, besser kennen. Danach nehmen wir an der täglichen Sakraments-prozession teil: Wie an Fronleichnam ziehen wir in der Prozession mit Christus durch den Heiligen Bezirk – ein Bekenntnis zur Gegenwart Christi im eucharistischen Sakrament. Wie jeden Abend haben wir Gelegenheit, in das große Marienlob der Lichterprozession auf der weitläufigen Esplanade mit einzustimmen.

3. Tag: Samstag, 8. September 2018
Ganztagesausflug: Auf den Pfaden des hl. Jakobus
Auf diesem Ausflug werden Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten auf dem französischen Jakobsweg kennen lernen. Das hübsche Städtchen L'Hôpital Sait Blaise wurde im Mittelalter zur Betreuung der Pilger auf dem Jakobsweg gegründet und ist seit 1998 UNESCO-Weltkulturerbe. Wir fahren weiter in die Mauerstadt Navarrenx, die an der historischen Via Podiensis liegt. Später in Laas besuchen wir ein Schloss aus dem 17. Jh. und werden überrascht mit einer Sammlung von berühmten Gemälden wie zum Beispiel von Brueghel, Rubens und Fragonard. Auf dem Rückweg genießen wir die Natur im Sauveterre de Bearn.

4. Tag: Sonntag, 9. September 2018
Weltkirche erleben: ein Volk aus vielen Nationen
Bei der Internationalen Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt feiern wir in Gemeinschaft der Pilger aus aller Welt Gottesdienst.
Halbtagesausflug: Bétharram - Heiligtum und Höhlen
Nur wenige Kilometer von Lourdes entfernt liegt das barocke Heiligtum Notre-Dame de Bétharram. Wir besuchen die Kirche Notre-Dame mit ihren zahlreichen Heiligen- und Mariendarstellungen. Bernadette Soubirous war oft nach Bétharram gekommen und auch der Rosenkranz, den sie an der Grotte bei sich hatte, stammt von hier. Ganz in der Nähe liegt auch die sehenswerte Tropfsteinhöhle von Bétharram, die zu den bekanntesten Naturschauspielen der Pyrenäen gehört. Ihre fünf übereinanderliegenden Etagen aus unterschiedlichen Zeitaltern besuchen wir zu Fuß, folgend dem Verlauf des Höhlenflusses auf einem kurzen Stück mit dem Boot und verlassen schließlich den Komplex mit der Kleinbahn.

5. Tag: Montag, 10. September 2018
Rückreise
Beim morgendlichen Gottesdienst nehmen wir Abschied vom Wallfahrtsort Lourdes und stimmen uns auf den Rückflug nach Hause ein.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 22 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Flug mit Chartermaschine Wien – Lourdes Tarbes – Wien
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand November 2017)
  • Bustransfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC in einem Hotel der mittleren Kategorie
  • Vollpension
  • Ausflüge lt. Programm
  • Reisepreise pro Person bei 22 Teilnehmern € 1.015,- bei Unterbringung im Doppelzimmer
  • Geistliche Begleitung und Reiseleitung (vom Bayerischen Pilgerbüro)
  • Trinkgeldpauschale für Hotels, Reiseleitung und Busfahrer
  • Reiseversicherung (Gruppe-Komplett-Schutz inkl. Storno)
  • Gebet- und Erinnerungsbuch „Lourdes – Pilgerwege"
  • Wahlweise Rucksack, Umhängetasche oder Taschenschirm

nicht inkludierte Leistungen

  • Getränke sowie persönliche Ausgaben
  • Anreise zum/vom Flughafen Wien-Schwechat

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 139,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reisen ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig.

Wichtige Hinweise

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen (ARB 92) des Fachverbandes der Reisebüros in der letzt-gültigen Fassung sowie die Beförderungsbestimmungen der beteiligten Fluggesellschaft. Für diese Reise ist eine Mindestteilnehmerzahl von 120 Personen beim Charterflug erforderlich.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf als PDF-Datei herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos