Auf den Spuren des Hl. Martin von Tours, Johanna von Orleans und Therese von Lisieux

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

PFARRE KRUMBACH

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)
Unter der Leitung von DI Fritz Trimmel und Msgr. Franz Grabenwöger veranstaltet Biblische Reisen diese Sonderreise nach Frankreich, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist aber die Gruppenleitung verantwortlich. Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen.

Termine

Reisenr.Termine
FR8G000619.09.18 – 26.09.18   
  MMag. Ursula Düriegl

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Mittwoch, 19. September 2018
Flug mit Linienmaschine der Austrian Airlines von Wien nach Paris. Nach dem Zusammentreffen mit der Reiseleitung Fahrt nach Rouen: Besichtigung der gewaltigen gotischen Kathedrale, deren Westportal und Tympanon sehenswerte Skulpturen biblischer Themen aufweisen. Gang durch die Altstadt zum Uhrturm und zum alten Marktplatz, wo Jeanne d'Arc auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde; Besuch der modernen Pfarrkirche, die der Nationalheiligen Frankreichs geweiht ist. Hotelbezug für zwei Nächte.Ihre Flugzeiten:ab Wien 07.05 Uhr / an Paris 09.15 Uhr

2. Tag: Donnerstag, 20. September 2018
Fahrt nach Lisieux, der Stadt der Kirchenlehrerin (und Heiligen) Therese, Besuch der Basilika der hl. Thérèse: Im Inneren der Kirche befindet sich ein goldener Schrein, in dem sich Reliquien der Heiligen befinden. Wenn Zeitlich noch möglich Gang durch die Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkbauten. Danach Fahrt in die Region Pays d´Auge und Mittagessen. Anschließend Ausflug entlang des Seineufers zu den ehemaligen Abteikirchen St-Georges in Saint-Martin-de-Boscherville und Notre-Dame in Jumièges. Rückkehr nach Rouen.

3. Tag: Freitag, 21. September 2018
Fahrt nach Caen und wenn zeitlich möglich, Besuch eines Museums über die Landung der Alliierten 1944 in der Normandie. Anschließend weiter nach Mont St. Michel, ein Felsen aus Granit im Watt, auf dem eine Kapelle erbaut wurde, die dem Erzengel Michael geweiht war. Die sich hieraus entwickelnde Abtei, die dazugehörige Stadt und der Felsen sind heute UNESCO Weltkulturerbe. Anschließend Fahrt nach Saint-Malo. Gang über die Stadtmauer und Hotelbezug für eine Nacht.

4. Tag: Samstag, 22. September 2018
Fahrt nach Le Mans: Spaziergang durch die romantische mittelalterliche Altstadt und Besuch in der gotischen Kathedrale St. Julien. Anschließend Fahrt Richtung Süden nach Tours: Rundgang durch die Altstadt und Hotelbezug für drei Nächte.

5. Tag: Sonntag, 23. September 2018
In Tours wurde Martin 371 zum Bischof gewählt. Besichtigung der Basilika St-Martin mit dem Grab des Heiligen (Gottesdienst), über dem sich im 5. Jh. zunächst eine Kapelle befand, die mit einer klösterlichen Cella überbaut wurde, aus der die Abtei St-Martin entstand. Weiter zur Kathedrale St-Gatien mit herrlichen Glasfenstern, u.a. mit Motiven aus der Vita des hl. Martin. Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

6. Tag: Montag, 24. September 2018
Fahrt zum märchenhaft über dem Fluss Cher gelegenen Schloss Chenonceaux: Besichtigung von Schloss und Gärten. Danach Mittagessen mit Weinverkostung. Anschließend in das Tal der Vienne nach Chinon: Panorama vom Quai Danton aus und wenn zeitlich möglich, kurzer Gang durch die Stadt. Weiter zur 1099 gegründeten Abtei Fontevraud mit romanischer Klosterküche und der Grablege des englischen Königsgeschlechts der Plantagenet: Heinrich III., Eleonore von Aquitanien und Richard Löwenherz. Danach Rückkehr nach Tours.

7. Tag: Dienstag, 25 September 2018
Fahrt nach Amboise, dessen Schloss auf einem Felsvorsprung über den Dächern der Stadt thront: kurzer Fotostopp. Weiter zum Schloss Chambord, dem Höhepunkt der prunkvollen Schlossbauten an der Loire mit 440 Räumen und 365 Kaminen. Innenbesichtigung. Weiter nach Orléans: Stadtrundgang durch die 1429 von Jeanne d' Arc aus den Händen der Engländer befreiten Stadt; Besuch der Kathedrale. Hotelbezug für eine Nacht.

8. Tag: Mittwoch, 26. September 2018
Fahrt nach Chartres und Besichtigung der Kathedrale Notre-Dame, die als einzige der mittelalterlichen Kathedralen ihren gesamten Fensterschmuck bewahren konnte (Gottesdienst). Anschließend Transfer zum Flughafen von Paris und Rückflug nach Wien.Ihre Flugzeiten:ab Paris 17.25 Uhr / an Wien 19.20 Uhr

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 26 Personen; siehe Reisebedingungen

  • Linienflüge mit Austrian Airlines von Wien nach Paris und zurück
  • Unterkunft in Hotels der guten Mittelklasse (örtl. 3* Kategorie) mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen) - das Abendessen wird tlw. in einem nahegelegenen Restaurant eingenommen
  • Mittagessen in Pays d´Auge am 2. Tag und am 6. Tag im Tal der Vienne
  • Rundfahrten, Besichtigungen, Ausflüge laut Programm
  • qualifizierte deutschsprachige BiR-Reiseleitung
  • Eintrittsgelder lt. ProgrammFlughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand: November 2017)Trinkgeldpauschale für Reiseleitung, Busfahrer und HotelpersonalWahlweise Rucksack, Taschenschirm oder UmhängetascheStornoschutz VOR Reiseantritt
  • Reisepreise pro Person bei 26 Teilnehmern € 1.610,- bei Unterbringung im Doppelzimmer

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • weitere Mahlzeiten und Getränke sowie persönliche Ausgaben

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 315,-

Zusatzinfos

Anmerkungen

Preis- und Tarifstand: November 2017
Preis- und Programmänderungen vorbehalten.
Anmeldeschluss: Sonntag, 15. April 2018
(Nachmeldungen auf Anfrage möglich)

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf als PDF-Datei herunterladen.
Frankreich mit der Pfarre Krumbach


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos