ESTLAND-FINNLAND: Städtereise nach Tallinn und Helsinki mit der Pfarre Nußdorf

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Termine

Reisenr.Termine
EE4G000310.05.24 – 16.05.24   

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Flug von Wien über München nach Tallinn, der Hauptstadt Estlands und einstigen Hansestadt Reval. (Voraussichtliche Flugzeiten ab Wien 06.30 Uhr an München 07.30 Uhr / ab München 08.50 Uhr an Tallin 12.10 Uhr). Transfer ins Hotel zur Gepäckabgabe (noch kein Zimmerbezug). Individuelle Mittagspause in der Altstadt. Anschließend Rundgang (zu Fuß) durch die von Wällen und Türmen umgebene Altstadt. Besichtigung des Dombergs mit Domkirche. Hotelbezug für drei Nächte in Tallinn, Abendessen in einem Stadtrestaurant.

2. Tag: Hansestadt Reval
Besuch an der Sängerbühne, anschließend Fahrt am Meer entlang und Besich­tigung der riesigen Ruine des ehemaligen Brigittenklosters im Stadtteil Pirita. Besuch im Kumu, dem Hauptgebäude des Estnischen Kunstmuseums und der größte und repräsentativste Ausstellungsort in Estland. Es versucht estnische Kunst seit dem 18. Jahrhundert bis heute zu bewahren und zu verstehen. Spaziergang durch das Parkensemble des Barockschlosses Kadriorg, unter Zar Peter I. erbaut und nach seiner zweiten Frau Katharina benannt.
Besuch des Museums für Kirchenkunst in der Nikolaikirche mit dem berühmten Rigaer Totentanz des Lübecker Meisters Bernt Notke (1463), Auffahrt auf den Turm. Abendessen in einem Stadtrestaurant.

3. Tag: Rocca al Mare - Kalamata
Besuch im Estnischen Freilichtmuseum Rocca al Mare bei Tallinn: historische Bauernhäuser, Windmühlen, Scheunen und Einrichtungsgegenstände aus allen Teilen Estlands zeugen von der alten Lebensweise der Esten. Besuch im Szeneviertel Kalamaja: Das in der Sowjetzeit abgeriegelte Grenzgebiet wird heute oft als das „Hipsterviertel“ Tallinns bezeichnet. Es liegt zwischen Küste und Altstadt und ist gut erreichbar. Hauptmerkmal sind die zahlreichen alten Holzhäuser. Spaziergang und Aussenbesichtigung des größten, maritimen Museums des Landes („Lennusadam“) und der Seefestung Patarei (beide Museen sind zur Renovierung geschlossen: Lennusadam bis Ende Mai 2024, Patarei bis 2026). Abendessen in einem Stadtrestaurant.

4. Tag: Fährüberfahrt nach Helsinki
Helsinki: Zunächst lernen wir die finnische Hauptstadt während einer orientierenden Stadtrundfahrt kennen. Moderne, Funktionalismus und die größte Konzentration an Jugendstil-Gebäuden Nordeuropas machen Helsinki zu einer echten Architektur-Metropole. Hotelbezug für drei Nächte. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Festung und Kunst
Helsinki: In einer Stadt, die von drei Seiten vom Meer umgeben ist, darf natürlich eine Bootsfahrt nicht fehlen: Bootsfahrt zur Festung Suomenlinna (UNESCO-Welterbestätte), eine im 18. Jh. entstandene Festung, die auf miteinander verbundenen Inseln vor der Stadt liegt und zu den beliebtesten Ausflugszielen für Gäste wie Einheimische gehört. Rückkehr in die Stadt und Besuch des HAM Kunstmuseums, eine Kunstsammlung für finnische und internationale moderne und zeitgenössische Kunst. Anschließend Besuch des klassizistischen Doms. Die am Senatsplatz gelegene ev.-luth. Hauptkirche Helsinkis ist das Wahrzeichen der Stadt. Danach werfen wir einen Blick in die Uspenski-Kathedrale, die Hauptkathedrale der orthodoxen Kirche Finnlands. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Hauptstadtimpressionen auf Finnisch
Besichtigung der neuen „besten Bibliothek der Welt“ Oodi, Besuch im weitläufigen Freilichtmuseum Seurasaari, das die finnische Bau- und Wohnkultur in den verschiedenen Teilen Finnlands vorstellt: Dazu gehören 87 historische Gebäude aus dem 17. bis 20. Jahrhundert, welche die Bautraditionen repräsentieren. Ältestes Gebäude ist die Holzkirche von Karuna aus dem 17. Jh. Eine besonders originelle Skulptur ist das Denkmal für den finnischen Komponisten Jean Sibelius: Das Meisterwerk der Malerin Eila Hiltunen ist eine Komposition aus 600 Stahlröhren, die bei windigem Wetter melodische Töne von sich geben. Nicht fehlen darf die berühmte Felsenkirche der Architekten Timo und Tuomo Suomalainen: Die in einen Granitfelsen hineingebaute Rundkirche gilt als herausragendes Beispiel für die finnische Architektur des Expressionismus der 1960er Jahre. Besuch des Hafens sowie der historischen Markthalle Kauppahalli. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Abschied und Heimkommen
Bis zum Abflug Zeit zur freien Verfügung in Helsinki. Transfer zum Flughafen und Rückflug von Helsinki über Frankfurt nach Wien. (Voraussichtliche Flugzeiten ab Helsinki 13.45 Uhr an Frankfurt 15.20 Uhr ab Frankfurt 17.20 Uhr an Wien 18.45 Uhr)

Leistungen

  • Linienflug mit LUFTHANSA Wien - München - Tallinn / Helsinki - Frankfurt - Wien
  • Unterkunft in Hotels der guten Mittelklasse (örtl. 3*+4*-Kategorie) in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen (in Tallinn in Stadtrestaurants, in Helsinki im Hotelrestaurant)
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • deutschsprachige örtliche Führungen
  • Flughafentaxen sowie Sicherheitsgebühren (Stand November 2023)
  • Fährüberfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Trinkgeldpauschale für örtliche Führungen, Busfahrer sowie Hotelpersonal
  • Sie reisen „klimaneutral“ - die CO²-Flugkompensation (Klima-Kollekte) ist bereits im Reisepreis inkludiert
  • Stornoschutz VOR Antritt der Reise
  • Gemäß den „Allgemeinen Reisebedingungen der Biblischen Reisen GmbH“ (laut letztem Gesamtkatalog) werden beim Rücktritt vom Vertrag bestimmte Stornogebühren fällig. Beim Rücktritt aus wichtigem Grund sind Sie bei Biblische Reisen gegen diese Kosten ohne Selbstbehalt geschützt. Folgende Gründe werden anerkannt.
  • 1. Tod, schwerer Unfall oder unerwartet schwere Erkrankung des Reiseteilnehmers oder von mitbuchenden
  • Kindern, Ehegatten, Eltern, Schwiegereltern oder im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebensgefährten.
  • 2. Bedeutender Schaden am Eigentum des Reiseteilnehmers.
  • 3. Tod oder lebensgefährliche Erkrankung der unter Punkt 1 genannten Angehörigen des Reiseteilnehmers.

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • weitere Mahlzeiten, Getränke sowie persönliche Ausgaben

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 450,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Für diese Reise ist ein gültiger Reisepass nötig!

Ihre vorgesehenen Hotels

TALLINN / St. Barbara Hotel 3* www.stbarbara.ee/en/
HELSINKI / Holiday Inn Helsinki City Centre 4* https://www.ihg.com/holidayinn/hotels/us/en/helsinki/helek/hoteldetail

Wichtige Hinweise

PAUSCHALPREIS:
€ 2.090,-- ab 21 Reiseteilnehmern
€ 2.290,-- ab 16 Reiseteilnehmern

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen
Anmeldungen im Wege:
Pfarre Nußdorf
1190 Wien
Greinergasse 25
Tel.: 01/3185450, Fax: 01/3185450-11
e-mail: e328

Anmeldeschluss: 11.2.2024 (Nachmeldungen auf Anfrage)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos