Heiliges Land Städtereise Jerusalem

Diese kurze Städtereise nach Jerusalem führt zu den wichtigsten Pilger- und Besuchsorten der Heiligen Stadt und ins benachbarte Betlehem.

Reiseverlauf

1. Tag
Flug von Wien nach Tel Aviv. Fahrt nach Jerusalem oder Betlehem: Hotelbezug für vier Nächte.

2. Tag
Fahrt nach Jerusalem auf den Ölberg: Panoramablick über Jerusalem. Gang zu den Gedächtnisstätten am Ölberg: Dominus flevit, Getsemani, Kirche der Nationen und Mariengrab. Weiter durch das Stephanstor in die Altstadt zum Betesdateich und zur Kreuzfahrerkirche St. Anna. Danach über die Via Dolorosa zur Anastasis (Grabeskirche) mit Golgota und Heiligem Grab.

3. Tag
Fahrt in die Region Betlehem. Zunächst Besuch des Herodeion: Aufstieg und Besichtigung der Überreste des Herodespalastes. Rundgang durch die Altstadt von Betlehem, Besuch der Geburtskirche mit Grotten und der Hirtenfelder. Auf Wunsch Begegnung in einer sozialen Einrichtung. Gang entlang der Sperrmauer mit Street Art u.a. des britischen Künstlers Banksy.

4. Tag
Gang zum Haram es-Scharif (Tempelplatz) mit Felsendom und der El-Aksa-Moschee (nur Außenbesichtigung). Besuch an der Westmauer (Klagemauer). Rundgang durch das Jüdische Viertel und zum Zionsberg mit Dormitiokirche (wg. Renovierung nur Außenbesichtigung) und Abendmahlsaal. Fahrt in die Neustadt Jerusalems: Im Israel-Museum gibt die archäologische Abteilung einen Überblick über die reichhaltige Geschichte des Heiligen Landes.

5. Tag
Fahrt nach Abu Gosch, ein Ort, der beansprucht, das biblische Emmaus zu sein: Besichtigung der Kirche aus der Kreuzfahrerzeit. Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug nach Wien.