Auf den Spuren großer Kulturen im östlichen Mittelmeer

GRIECHENLAND-ISRAEL/PALÄSTINA-ZYPERN-TÜRKEI

Studienkreuzfahrt zu Ostern

Mit der "Hamburg" in der Osterzeit durch das östliche Mittelmeer ins Heilige Land

Orient und Okzident – eine spannungsreiche und spannende Geschichte! Über Jahrhunderte war der Orient eine für Europäer mehr oder weniger verschlossene Welt, die jedoch auch eine besondere Faszination ausstrahlte. Außerdem gab es immer mehr oder weniger bekannte Tore zum Orient, die von Reisenden und Händlern, Soldaten und Diplomaten durchschritten wurden.
Heute stehen diese Tore Reisenden in der Regel offen – und wer bereit ist, sie zu suchen, dem erschließen sich noch immer faszinierende Welten. So wird man Zeuge eines jahrhundertelangen Austauschs und entdeckt im Orient zahlreiche Wurzeln der Kultur des Okzidents. Erleben Sie den Frühling im östlichen Mittelmeer und feiern Sie mit uns gemeinsam das Osterfest! An Bord werden am Karfreitag und am Ostersonntag Gottesdienste angeboten.

Unsere Kreuzfahrt beginnt und endet in Athen. Die griechischen Inseln Patmos, Rhodos und Kreta stehen ebenso auf dem abwechslungsreichen Programm wie Antalya in der Türkei, Zypern - und natürlich das Heilige Land, das wir sogar von zwei Häfen aus erschließen: Haifa und Ashdod. Großartige Orte und Landschaften sowie wichtige Persönlichkeiten aus der Geschichte und der Bibel begegnen Ihnen bei dieser - von uns zusammen mit der Reederei geplanten - außergewöhnlichen Reise mit der familiären MS Hamburg.

(Reisepreise mit Kabinenplan finden Sie unter "Download" am Seitenende)

Auf einen Blick

  • Flugreise nach/von Athen inklusive
  • „Maßgeschneidertes Programm“ im östlichen Mittelmeer
  • Eigene Reiseleitung und geistliche Betreuung
  • MS Hamburg im Teilcharter für Biblische Reisen

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag, 28.03.2021
Anreise und Willkommen an Bord!
Flug von München oder Frankfurt/M. nach Athen: Bustransfer zum Schiff, das im Hafen von Piräus auf Sie wartet. Um 18.30 Uhr heißt es „Leinen los!“ und eine abwechslungsreiche Seereise beginnt.

2. Tag: Montag, 29.03.2021
Heilige Insel der Griechen
Ankunft in Patmos/Griechenland um 08.00 Uhr. Ausfahrt um 14.00 Uhr.

Optionaler Landausflug 1:
Rundgang durch das vielleicht schönste Dorf der ägäischen Inselwelt: Chora. Anschließend besuchen wir das Kloster Apokalypsis, in dessen Grotte der Seher Johannes seine Offenbarung empfangen und aufgeschrieben haben soll. Die Grotte zählt zu den wichtigsten Heiligtümern der griechisch-orthodoxen Kirche!

oder

Optionaler Landausflug 2:
Wir besuchen das Johannes-Kloster: Besichtigung der Hauptkirche sowie der Muttergottes-Kapelle mit Fresken aus dem 12. Jh. Mit seiner bedeutenden Bibliothek zählt dieses eindrucksvolle Kloster zum UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend Rundgang durch das vielleicht schönste Dorf der ägäischen Inselwelt: Chora.

3. Tag: Dienstag, 30.03.2021
Erholung auf See.
Ein abwechslungsreiches Bordprogramm und thematische Vorträge unserer Reiseleiter/innen lassen diesen Seetag wie im Fluge vergehen.

4. Tag: Mittwoch, 31.03.2021
Im Land der Bibel
Ankunft in Haifa/Israel um 08.00 Uhr. Ausfahrt um 23.00 Uhr.

Optionaler Landausflug 3A:
Zunächst Fahrt nach Sepphoris, Hauptstadt Galiläas zur Zeit Jesu: Besichtigung der Ausgrabungen mit den eindrucksvollen Mosaiken. Erster Blick auf den See Gennesaret von Chorazin aus. Weiterfahrt zum Berg der Bergpredigt: Andacht und Gelegenheit zu einer kurzen Wanderung nach Tabgha, der traditionellen Stelle der Brotvermehrung; Besuch der Primatskapelle. Dann weiter nach Kafarnaum, der „Stadt Jesu“ mit ihren Ausgrabungen. Nach dem Mittagessen in Ein Gev eindrucksvolle Bootsfahrt über den See. Rückfahrt nach Haifa am Abend.

oder

Optionaler Landausflug 3B:
Fahrt nach Cäsarea am Meer, Hauptstadt des Landes zur Zeit der römischen Herrschaft: Andacht sowie Besichtigung des Theaters, der neuen Ausgrabungen und der Kreuzfahrerstadt am Hafen. Mittagessen auf der Höhe des Karmel. Besuch von Muchraka, der traditionellen Opferstätte des Propheten Elija. Am Nachmittag Panoramafahrt durch Haifa und nach einer Pause mit Kaffee und Kuchen Rückkehr an Bord.

5. Tag: Donnerstag, 01.04.2021 (Gründonnerstag)
Auf den Spuren Jesu
Ankunft in Ashdod/Israel um 07.00 Uhr. Ausfahrt um 19.00 Uhr.

Optionaler Landausflug 4A:
Fahrt nach Jerusalem: Besuch der wunderschönen Kreuzfahrerkirche St. Anna. Dann über die Via Dolorosa zur Anastasis mit Golgota und heiligem Grab, zentraler Ort für alle Christen. Anschließend durch das jüdische Viertel (mit Blick auf den ehem. Tempelberg) zur Westmauer, Überrest des Tempels und heiligster Ort der jüdischen Bevölkerung. Nach dem Mittagessen Blick auf die Stadt vom Ölberg aus und Besuch auf dem christlichen Zion mit Abendmahlssaal und Dormitio-Kirche.

oder

Optionaler Landausflug 4B:
Fahrt nach Jerusalem und Blick auf die Stadt vom Ölberg aus. Dann Weiterfahrt nach Betlehem: Aufstieg zum Herodion am Rand der Wüste Juda, wo sich Herodes, der „König der Juden“ eine Festung errichtete. Anschließend Besuch der Geburtskirche, wo bis heute der „neugeborene König der Juden“ verehrt wird. Spaziergang durch die palästinensisch geprägte Stadt und Begegnung mit einheimischen Christen. Nach dem Mittagessen geruhsame Rückfahrt in Richtung Mittelmeer mit Halt in Abu Gosch: In der wunderschönen Kreuzfahrerkirche erinnerten die mittelalterlichen Pilger an die Emmausgeschichte.

6. Tag: Freitag, 02.04.2021 (Karfreitag)
Insel der Aphrodite
Ankunft in Limassol/Zypern um 10.00 Uhr. Ausfahrt um 16.00 Uhr.

Optionaler Landausflug 5A:
Fahrt zur mittelalterlichen Burg Kolossi westlich von Limassol: Die Kreuzritterburg war im Mittelalter für die Produktion auserlesener Weine berühmt. Commandaria, der "Wein der Kreuzritter", gilt heute als der berühmteste Wein der Insel. Anschließend Rückkehr zum Mittagessen auf dem Schiff. Danach haben Sie noch etwas freie Zeit zu einem Bummel durch die schöne Altstadt von Limassol.

oder

Optionaler Landausflug 5B (mit Lunchpaket vom Schiff):
Ausflug in die Berglandschaft des Troodos. Es geht durch das Soleatal zu der aus dem 11. Jh. stammenden Kreuzkuppelkirche Agios Nikolaos tis Stegis, der Kirche des Heiligen Nikolaus „vom Dach“, die eindrucksvolle Fresken aufweist. In Omodos, dem größten Dorf unter den Weindörfern, werden das alte Kloster und die mittelalterliche Weinpresse besichtigt. Nach einem Spaziergang in den malerischen Gassen geht es zurück zum Schiff.

7. Tag: Samstag, 03.04.2021 (Karsamstag)
Antike und Apostel
Ankunft in Antalya/Türkei 08.00 Uhr. Ausfahrt um 19.00 Uhr.

Optionaler Landausflug 6A (halber Tag):
Am Vormittag Ausflug nach Aspendos: gut erhaltenes, klassisch-römisches Theater für 20.000 Zuschauer, Aquädukt mit hydraulischen Türmen. Dann nach Perge: Stadion, Stadtanlage mit Kolonnadenstraßen, Forum, Thermen und dem großartigen hellenistischen Tor, durch das schon Paulus die Stadt betreten hat (Apg 13,13; 14,25). Rückkehr auf das Schiff zum Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung zum Bummeln durch die schöne Altstadt von Antalya, dem alten Attalia, dessen Hafen Paulus bei seiner „1. Missionsreise“ nutzte (Unsere Busse stehen für Transfers zur Verfügung und unsere Reiseleiter begleiten Sie gern).

oder

Optionaler Landausflug 6B (ganzer Tag):
Fahrt entlang der Küste Lykiens nach Phaselis: Gang durch die antike Stadt mit ihren drei Häfen. Dann über Finike nach Myra, wo der Heilige Nikolaus Bischof war: Besuch in der Nikolauskirche; Besichtigung des Theaters und der lykischen Felsengräber. Rückkehr zum Schiff am späten Nachmittag. Unterwegs wird das Mittagessen in einem schönen Restaurant eingenommen.

8. Tag: Sonntag, 04.04.2021 (Ostersonntag)
Insel der Ritter
Ankunft in Rhodos/Griechenland um 08.00 Uhr. Ausfahrt um 18.00 Uhr.

Optionaler Landausflug 7:
Am Vormittag besichtigen Sie Rhodos-Stadt: Gang durch die Ritterstraße zum Großmeisterpalast und weiter zum Archäologischen Museum im ehemaligen Hospital der Ordensritter.

Optionaler Landausflug 8:
Am Nachmittag Fahrt nach Lindos, einem der schönsten Plätze der griechischen Welt: Besichtigung der von einer Kreuzritterfestung überbauten antiken Akropolis mit dem Tempel der Athena Lindia. Rundgang durch den malerischen Ort. Anschließend zur Johanniterburg Feraklos an der Bucht von Charaki.

9. Tag: Montag, 05.04.2021 (Ostermontag)
„Kontinent“ am Rande Europas
Ankunft in Heraklion/Kreta um 08.00 Uhr. Ausfahrt um 18.00 Uhr.


Optionaler Landausflug 9:
Am Vormittag Ausflug nach Knossos zur größten, teilweise wieder aufgebauten minoischen Palastanlage. Rückkehr nach Heraklion und Zeit zur freien Verfügung. Mittagessen an Bord.

Optionaler Landausflug 10:
Heraklion: Am Nachmittag Besuch im Archäologischen Museum, das als einzige Sammlung Griechenlands einen vollständigen Überblick über die minoische Kunst gibt, und kurzer Stadtrundgang mit Besichtigung der Tituskirche. Gang zu den venezianischen Stadtmauern und Besuch am Grab des großen griechischen Dichters Nikos Kazantzákis („Alexis Sorbas”).

10. Tag: Dienstag, 06.04.2021
Ankunft und Abschied
Ankunft in Piräus/Griechenland um 08.00 Uhr. Ausschiffung, Transfer zum Flughafen Athen und Rückflug.