Osterreise Semana Santa in Andalusien

Studienreise

Höhepunkt im Festkalender Spaniens ist die „Semana Santa", in der das religiöse Lebensgefühl der Spanier in besonderer Weise zum Ausdruck kommt: Von Palmsonntag bis zum Ostermorgen ziehen täglich Prozessionen durch die Straßen mit prächtig geschmückten Altären und den Nazarenos in langen Büßergewändern, mit spitzen Kapuzen und Fackeln. Gespräche vor Ort sollen Geschichte, Tradition und Brauchtum der „Semana Santa" verdeutlichen. Sie besichtigen die Höhepunkte der unverwechselbaren andalusischen Kultur, die aus dem Zusammenspiel christlichen und maurischen Erbes entstanden ist.

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Flug nach Málaga: Hotelbezug in Granada für zwei Nächte

2. Tag: Stadt der Alhambra (Palmsonntag)
Granada: Höhepunkt Alhambra – Sommerpalast Generalife – maurische Gartenanlagen – Teilnahmemöglichkeit am Palmsonntagsgottesdienst in der Kathedrale – am späten Nachmittag große Palmsonntagsprozession

3. Tag: Stadt der Prozessionen
Granada: Gesprächsrunde zur Symbolik anhand typischer Gewänder der Semana Santa-Prozessionen – maurisches Altstadtviertel Albaycin – durch Olivenhaine nach Córdoba: Hotelbezug für zwei Nächte. Bummel durch das christliche Córdoba. Am Abend Möglichkeit zum Besuch der Prozessionen

4. Tag: Auf den Spuren der Toleranz
Córdoba: einmaliger architektonischer Höhepunkt Moschee-Kathedrale Mezquita – Medina az-Zahra – von der Ermitas Blick auf das Guadalquivir-Tal

5. Tag: Zu Besuch beim „Hermano mayor“
Fahrt nach Alcala de Guadaira: nach Möglichkeit Gespräch in einer Bruderschaft über „Geschichte, Tradition und Brauchtum der Semana Santa" – wir sehen reich geschmückte „pasos" mit ihren wertvollen Heiligenfiguren – Hotelbezug für zwei Nächte in Sevilla

6. Tag: Stadt am Guadalquivir (Gründonnerstag)
Sevilla: Stadtrundfahrt – Teilnahmemöglichkeit am Gründonnerstagsgottesdienst in San Salvador. Möglichkeit zum Besuch der Prozessionen wie der tradi-tionsreichen „La Madrugá" in der Nacht zum Karfreitag

7. Tag: Karfreitagstraditionen (Karfreitag)
Altstadtbummel in Jerez de la Frontera – Sherry-Weinprobe in einer Sherry-Bodega – Höhepunkt der Karwoche: Karfreitags-Prozessionen in Jerez. Danach Hotelbezug für zwei Nächte in El Puerto de Santa Maria

8. Tag: Stadt des Lichts und des Windes (Karsamstag)
Cádiz am Atlantik – freie Zeit

9. Tag: Stadt an der Schlucht (Ostersonntag)
Malerisches Bergstädtchen Ronda – Möglichkeit zum Besuch des Ostergottesdienstes – Hotelbezug für eine Nacht in Mijas

10. Tag: Abschied und Heimreise
Rückflug von Málaga nach Wien